Blumentopf

Blumentopf

  • Blumentopf ist eine deutsche Hip-Hop Band

Weiter Infos zu Blumentopf

Die Hip-Hop Band Blumentopf aus München gründete sich 1992 in Freising und veröffentlichte 1997 ihr erstes Album Kein Zufall.Die Band besteht aus vier Rappern; Cajus Heinzmann, Bernhard Wunderlich, Florian Schuster und Roger Manglus sowie dem DJ Sebastian Weiss. Mit Humor, (Selbst-)Ironie und Witz erzählen sie in ihren Songs vielerlei von Geschichten. Jedoch bezieht sich die Band nicht nur auf Drogen, Partys und Beziehungen, auch ernsthafte Themen wie der Irak-Krieg oder diverse politische Missstände werden in den Songs aufgegriffen. Ein Beispiel hierfür ist der Song Danke Bush! Im Gegensatz zu vielen Rap-Kollegen bevorzugen sie die Selbstprofilierung und nicht das Heruntermachen anderer. Die deutsche Band versucht stets sich weiterzuentwickeln. So lernten die einzelnen Mitglieder den Umgang mit Instrumenten um diese in ihren Songs einzubinden. Durch die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 inspiriert begann Blumentopf eine Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender Das Erste. Während der Sportschau kommentierte die Band die Zusammenfassung der Deutschland-Spiele anhand eines Liedes. Diese Tradition wurde bis heute bei allen Fußball-Meisterschaften beibehalten. Seit 2007 konzentrieren sich die Künstler auf verschiedene Soloprojekte. Nach und nach erschienen eigene Songs und Alben. Bei on3Radio haben sie eine wöchentliche Radioshow. Blumentopf durfte sich über viele Erfolge freuen, 2001 und im nachfolgenden Jahr wurde die Band mit dem Titel Beste Live Band der Hip-Hop-Zeitschrift Juice ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr erreichten sie mit dem Song SoLaLa den vierten Platz bei dem Bundesvision Song Contest.

Foto-Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?