7 Jahre Ostfunk

  • Wo? Tresor Club, Köpenicker Str. 70, 10999 Berlin
  • Wann? -
Support by Marco Remus & Patrick Lindsey Tresor am Samstag 13.11.2010: -Arkus P. Live -Sven Wittekind -Thorsten Kanzler -BMG aka. Brachiale Musikgestalten -Userkiller -Thomson -Dakone Globus am 13.11.2010: -Lützenkirchen Live -Stephan Bodzin -Electrixx Live -Lizzara & Tatsch Live -Martin Eyerer -Tube & Berger -Namito -Oliver Tatsch 12.11.10 Pre Party @ Tresor ! 13.11.10 7 Jahre Ostfunk Party @ Tresor & Maria with Busshuttle ! Berlin galt mit Veranstaltungen wie Mayday und der Love Parade als Hauptstadt des Raves, doch spätestens mit Beginn der Nuller Jahre verlagerte sich das Geschehen eher in die Clubs. Heute ist es das Label OSTFUNK, das wie kein anderes die Essenz des Raves in der Hauptstadt repräsentiert und zum 7. Geburtstag eine Veranstaltung der Superlative präsentiert: Mit über 50 Acts und DJs auf 7 Dancefloors in 2 Locations wird ein neuer Meilenstein und Standard gesetzt und dem Publikum der 7. Ravehimmel geboten. Die OSTFUNK Macher sind die beiden Berliner DJs Oliver Tatsch und Daniel Boon. Da die beiden Szeneaktivisten als DJs für ihre Clubveranstaltungen (u.a. After Hour Sternradio) ohnehin jeweils gegenseitig buchten, entschlossen sie sich 2003 gemeinsam eine Partyserie zu starten. Fast hätte die Veranstaltung den Namen „Sender Freies Berlin“ bekommen, doch dieser Name war ja durch die ehemalige ARD-Anstalt noch besetzt. So einigte man sich auf OSTFUNK. OST steht für den eigenen Feierstil des Ostens gegenüber der Discokultur des Westens, den Aufbruch und das Abenteuer und Gemeinschaftssinn, FUNK für die Mission und das Sendungsbewusstsein, dass die Veranstaltung von Anbeginn haben sollte. Schon das erste OSTFUNK Event in der Maria am Ostbahnhof wurde für eine Debütparty zum Riesenerfolg und war beispielhaft für den Verlauf der Veranstaltungsserie. Mit Paul Kalkbrenner und Autotune präsentierte man zu einem frühen Zeitpunkt Acts, die später weltberühmt werden sollten – eine Tradition, die sich in der OSTFUNK Geschichte fortsetzen sollte (u.a. Anja Schneider, Marcel Dettmann, Lützenkirchen haben schon früh bei OSTFUNK Parties aufgelegt) 2004 wurde dann folgerichtig das OSTFUNK Record Label gegründet, um den OSTFUNK Künstlern eine Heimat für ihre Veröffentlichungen zu bieten. 2005 folgte ein großer Rückschlag. Ein Open-Air Event außerhalb von Berlin bei strömendem Regen brachte die OSTFUNK Macher an den Rande der Insolvenz – doch OSTFUNK wurde durch den engagierten Support vieler Künstler und Aktivisten und nicht zuletzt durch die treuen OSTFUNK Fans gerettet. Die OSTFUNK Parties Seither ging es steil bergauf. Das Konzept, den Gästen für Clubeintrittspreise Riesen-Line Ups zu bieten und die einzigartige Energie und Feierlust der OSTFUNK Crowd haben OSTFUNK zum führenden Rave-Label Berlins gemacht. Höhepunkt des OSTFUNK Jahres sind die Geburtstagsparties, die seit 3 Jahren in jeweils zwei durch Shuttle-Busse verbundene Locations gefeiert werden. So ist der 2. Samstag im November des Jahres zum Rave-Nationalfeiertag geworden. 2010 werden alle Rekorde gebrochen. 7 x 7 Künstler (und noch ein paar mehr) auf zusammen 7 Dancefloors in Tresor und Maria am Ostbahnhof sind auch für OSTFUNK ein neuer Rekord und werden zum Tribal Gathering aller Stämme der Technokultur. Im Tresor gibt’s im Keller Schranz und Hardtechno, im Globus Rave, in der Plus 4 Bar Tech-House und House, in der Maria mit einem Electropop und Melody Techno Floor, einen Minimal Floor und einen ganz eigenen OSTFUNK und Friends Floor sowie einem beschallten Special Chill Out im Refreshment-Bereich. Außer Trance – erklärtem Antpol zu Ostfunk - ist wirklich alles geboten und wird zu allem gefeiert. Das Line Up ist nicht nur in quantativer Hinsicht einzigartig sondern bietet auch zahlreiche Szenesuperstars u.a. Oliver Koletzki, Lützenkirchen, Tube & Berger, Stephan Bodzin, Electrixx, Torsten Kanzler, Woody, Heinrichs & Hirtenfellner, Guido Schneider, Housemeister und natürlich die Labelmacher Oliver Tatsch und Daniel Boon selbst um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Während die offizielle 7 Jahre Geburtstagsparty am Samstag stattfindet, gibt es in diesem Jahr ein offizielles Warm Up am Freitag im Tresor. Hier präsentiert OSTFUNK Hardtechno Grandmaster Marco Remus und die Gewinner eines großen DJ Castings, deren Aufgabe es war, ein Set mit den „Future Sounds of OSTFUNK“ abzuliefern. Unter 130 Teilnehmern präsentiert OSTFUNK die DJs, die den originellsten und beeindruckensten Feiersound auflegen. Für Samstag-Ticketinhaber ist der Eintritt zum Warm-Up frei. Wie vielfältig OSTFUNK ist, wird auch auf der Digital Compilation zu sehen sein, die kurz vor dem Event am 1.11.2010 erscheint und für die viele der Künstler, die zum Geburtstag aufspielen Tracks und Remixe beigesteuert haben u.a. Lützenkirchen, Martin Eyerer, Namito, Oliver Tatsch, Daniel Boon, Electrixx, Andreas Henneberg, Marcio Kantana, Match Hoffmann, Tube & Berger, Torsten Kanzler , Jordan, Stereo Jack u.v.a. SMILE ON YOUR FACE ;-) WE ARE HAPPY TO MEET YOU 7 JAHRE OSTFUNK 12.11.10 - 14.11.10 TRESOR & MARIA ! with Busshuttle

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?