Recycle presents: Hospitality Berlin

  • Wo? Gretchen, Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin
  • Wann?
  • Eintritt VVK: 10€ (Early Bird) / 13€, Abendkasse: 15€
Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass presents: Hospitality Berlin

London Elektricity (Hospital/UK)
S.P.Y (Hospital/UK)
Keeno (Hospital/UK)
 
Survey (Invisible/Recycle/D)
N'Dee (Recycle/D)
MC Jamie White (Recycle/D)

Box2: Kalle Kuts (G.I. Disco)
 

Hospitality Berlin: Die Welt-Elite des Drum'n'Bass

London Elektricity gelingt es mit einer Mischung aus radiotauglichen Vocal-Tracks und Next Level Dancefloor-Killern immer wieder die Tanzflächen zu füllen. Tony Colman – der Kopf dahinter – steckte 1996 mit seinem Partner Chris Goss sämtliche Energie in ein Label, was als Hospital Records jedem Musikliebhaber ein Begriff sein dürfte. Nach den Studio-Alben „Pull The Plug" (1999), „In The Waiting Room" (2002) „Billion Dollar Gravy" (2003) und „Power Ballads" (2005) erschien im Jahre 2006 mit „Live At The Scala" eine DVD-Werkschau über eines der besten und beeindruckendsten Live-Band-Projekte.

Mit Aufnahmen ihres ausverkauften Auftritts in Londons „The Scala" gelang der Crew nach ihrer DVD „Live Gravy" (2004) wieder einmal eine fantastische Jam-Session, die zu einem audiovisuellen Erlebnis wurde. Im Jahr 2007 wurde London Elektricity mit dem Xtra Bass Award als bester Live-Act ausgezeichnet, und nachdem im Jahre 2008 der von Tony Colman produzierte Longplayer „Syncopated City" einen Einblick in seine brillante Songwriter-Seele gewährte, holte er sich im Jahre 2011 für sein Album „Yikes!" die schwedische Künstlerin Elsa Esmeralda ins Studio, die das Klangbild des Gesamtwerks sehr deutlich beeinflusste. Geprägt von lockeren Drums, zeitlosen Piano-Klängen und verträumten Hintergrund-Elementen ist auch die letzte LP „Are We There Yet?" (2015) ein typisches London Elektricity Meisterstück. Als DJ fühlt sich Tony auf den Festivalbühnen der Welt zuhause, genießt aber ebenso, sich mit einem langem Set im Club zu entfalten.

Auch der in Brasilien geborene Carlos Lima aka S.P.Y ist ein absoluter Top-Produzent und DJ aus Leidenschaft. Inzwischen hat er einen Exklusiv-Vertrag auf Hospital Records, auf dem im Jahre 2012 sein erstes Album „What The Future Holds" erschien. Mit seinen Alben „Back To Basics Chapter One / Two", dem „Hospital Mixtape: S.P.Y" und zahlreichen EPs bleibt er sich und seinem Sound treu. Seine Sets sind voller schöner, orchestraler aber auch dunkler Tunes, die musikalisch immer wieder zu seinen Wurzeln zurückkehren.

Auf dem Hospital Sublabel Med School ist Keeno zuhause und bewies bereits mit seinem wundervollen Debüt-Album „Life Cycle" 2014, dass er musikalisch und produktionstechnisch ganz weit vorne ist. Das nächste Album, welches den Namen „Futurist" mit Ehre trägt, erzeugt ebenfalls eine entspannte Atmosphäre, kann jedoch auch auf dem Floor bleibende Eindrücke hinterlassen. Dabei stehen seine Künste am Piano und der harmonische Umgang mit cinematic Sounds, wie für Keeno üblich, im Vordergrund. Auf seinem neuen Album „All The Shimmering Things" erwarten euch verträumte Melodien, fokussierte Breakbeats und drückende Bässe.

Das ganze wird abgerundet durch unsere Recycle Crew Residents Survey, N'Dee und MC Jamie White. Außerdem gibt es in BOX2 wieder G.I. Disco Sounds mit Kalle Kuts.

https://soundcloud.com/londonelek
https://soundcloud.com/spydnb
https://soundcloud.com/willkeeno
https://soundcloud.com/surveybeats
https://soundcloud.com/smoothctrl
https://soundcloud.com/kallekuts

VVK: 10€ (Early Bird) / 13€, Abendkasse: 15€

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?