Sherwood at The Controls

  • Wo? Gretchen, Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin
  • Wann?
Sherwood at the Controls

Adrian Sherwood (On U Sound/UK) *live*

Support: Creation Rebel (UK) *live*

& special guest DJ:
Mark Ernestus (Hard Wax/Basic Channel/Rhythm & Sound)

Präsentiert von Cosmo.
 

Adrian Sherwood: Urgestein des Dub und Trip Hop

Ohne ihn wären Trip Hop und der Sound of Bristol so wohl kaum denkbar gewesen wären. Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Adrian Sherwood einer der feinsten, einflussreichsten und innovativsten Produzenten und Remixer. Er zählt zu den Urgesteinen und Schlüsselfiguren des britischen Dub, wobei er mehr Elektronik eingesetzt, Stil übergreifender gearbeitet und ungemütliche, industrielle Klänge nie gescheut hat, ohne sich auch nur irgendwie um den Zeitgeist zu scheren.

Mit seinem renommierten Label On-U Sound leistet er seit 1979 Pionierarbeit bei der Fusion von Dub, Rock und Dance. Anfangs richtet die Plattenfirma den Fokus noch hauptsächlich auf Soundsystem-Shows. Erst nach einer Weile wird das Dub-Plattenproduzieren zum Hauptanliegen. Ab Mitte der 1980er mixt und produziert der Londoner bekannte Künstler wie  Sinéad O'Connor, Depeche Mode und Simply Red, später auch Coldcut, Primal Scream, Dubsteps Pinch und Industrial-Formationen wie Ministry, Einstürzende Neubauten, Skinny Puppy und Nine Inch Nails.

Erst im Jahre 2003 veröffentlicht Sherwood ein Soloalbum. Auf Real World Records erscheinen „Never Trust A Hippy" und drei Jahre danach „Becoming A Cliché". Nach seinem Kollabo-Album „Dub Setter" mit dem legendären Dub-Exzentriker Lee 'Scratch' Perry (2010) gibt der On-U Sound Chef im Jahre 2012 auf „Survival & Resistance" eine sehr entspannte, zugängliche Bestandsaufnahme zum Besten - die Tradition am Leben halten und mit modernen Produktionsmitteln gegen die Bedeutungslosigkeit verteidigen. 40 Minuten elegant produzierter Digi-Dub, mit Bossa-Nova-Ausflügen, viel Klavier und schweren Bässen.

Für „Late Night Endless" (2015) trifft sich Adrian Sherwood für zwei Jahre Studioarbeit mit Rob Ellis aka Pinch, Dubstep-Pionier und Chef des Labels Tectonic. Die 10 Tracks berühren den urbanen Swing von UK Garage. den interstellaren 1990er Ambient-Dub und den mystischen Minimalismus der Frühwerke von Pinch. Heraus kommt eine Art Poesiealbum jamaikanisch inspirierter Bassmusik. 2017 begeben sich die beiden Protagonisten auf „Man Vs. Sofa" zu neuen, spannenden Soundexkursionen, integrieren hier harsche, fast The Bug-mässige Sounds und bringen immer wieder mit Gast-MCs Dub und Electro zusammen.

Sherwood at the Controls ist immer ein Fest - für die Tanzfläche und für die Ohren. Der Reggae Dubmaster lässt am Mischpult Zeit und Raum zerfließen. Und das erste Mal seit 25 Jahren wieder mit ihm auf Tour: Die legendäre Dub Reggae Band - Creation Rebel. Wer düster elektronische Klanglandschaften mit viel Echos und abgrundtiefen Bässen mag, ist heute bei uns richtig. 'Know your roots and move forward' lautet die einzige Devise.

http://www.adriansherwood.com/
https://soundcloud.com/on-u-sound-records
https://soundcloud.com/markernestus

*Vorverkauf 15€ zzgl. Gebühren, Abendkasse 18€*

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?