IFA Internationale Funkausstellung

Informationen

Die internationale Funkausstellung in Berlin ist eine der ältesten Messen in Deutschland. Mittlerweile findet sie in den Messehallen unter dem Funkturm statt. Erstmals wurde sie in Berlin 1924 veranstaltet. Nach dem zweiten Weltkrieg fand die Messe von 1950 bis 2005 nur alle zwei Jahre statt. Seit 2005 ist sie wieder ein fester Bestandteil im Berliner Messekalender.

Mit jährlich über 100.000 Fachbesuchern ist die IFA weltweit die größte Fachmesse dieser Branche. Insbesondere wendet sie sich an den europäischen Händler und Einkäufer. Die IFA, mit der Unterzeile „Consumer Electronics Unlimited“, richtet sich vorrangig an Konsumenten-Elektronik-Fachhändler, Publikum und Medien. Im Laufe ihrer Geschichte haben zahlreiche Weltneuheiten ihren Weg auf der Funkausstellung begonnen. Der für die IFA so typische Mix aus Innovationen, Stars, Entertainment und Information fasziniert das Publikum jedes Jahr aufs Neue.

Kommentare

Dieses Special wurde bisher 26.569 mal angesehen.

Werbung

Vergangene Events alle Events

Werbung

News zum Thema

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?