Kai Schumacher - Beauty in Simplicity

  • Wo? Zeiss Planetarium Bochum, Castroper Str. 67, 44791 Bochum
  • Wann?
Am Samstag, 17. Februar präsentiert der Pianist Kai Schumacher sein aktuelles Album „Beauty in Simplicity“ unter der Sternenkuppel des Zeiss Planetarium Bochum. Darauf zeichnet der Folkwang Dozent die Geschichte der Minimal Music von ihren Anfängen bis hin zur aktuellen elektronischen Musik nach. Geprägt wurde das Genre in den 1960er Jahren durch New Yorker Avantgarde-Komponisten wie Steve Reich, Philip Glass, und Terry Riley. Durch Wiederholungen und kontinuierliche Variation schufen sie aus einfachen rhythmischen und melodischen Sequenzen äußerst komplexe Kompositionen. Ähnliche Ansätze lassen sich bereits zu Beginn des Jahrhunderts in den Klavierstücken von Erik Satie finden. In den 70er Jahren griff Brian Eno diese Ideen auf und schuf mit "Music for Airports" eines der wichtigsten Werke der Ambient-Musik. Mit „Beauty in Simplicity“ verbindet Schumacher Werke aus drei Jahrhunderten zu einem audiovisuellen Konzertformat zwischen Meditation und Manie. Abgerundet wird das Konzerterlebnis durch eine exklusive 360 Grad-Videoshow des Berliner Künstlers Mario Moo.

Die neusten Best Of Galerien

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?