Pantheon Vorleser im WDR

  • Wo? Pantheon, Siegburger Str. 42, 53229 Bonn
  • Wann?
Pantheon Vorleser im WDR · Leselounge WDR5 · Horst Evers · Bernd Gieseking · Jakob Hein · Jean Philippe Kindler · Christoph Theussl (Schwabinger Schaumschläger) - Gastgeber: Horst Evers

Der Berliner Kult-Autor HORST EVERS moderiert die Reihe für komische Literatur und literarische Komik nach dem bewährten Prinzip: Wir lesen vor, Sie hören zu. Lachen ist aber ausdrücklich erwünscht.

Horst Evers ist als vorderster Vorleser eine Traumbesetzung: Er ist Geschichtenschreiber aus Leidenschaft und Vorleser aus Vernunft – schließlich hat er in der Schule einmal Lesen gelernt und will das Gelernte jetzt der Öffentlichkeit zurückgeben! Die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihn: "Evers Geschichten sind federleicht, voll fatalistischen Humors. Einfach klasse. Eins mit Stern! Ein Glücksfall für das Kabarett."

Zu hören gibt es also wieder herrlich groteske Stadtgeschichten, irrwitzige Glossen, gemeine Kolumnen, und abartige Gedichte.

WDR5-Hörfunk zeichnet auf und sendet Sonntags 20.05 in der WDR-Leselounge.

www.horst-evers.de


Seit 2016 ist Jean-Philippe Kindler einer der erfolgreichsten Vertreter des Poetry Slams im deutschsprachigen Raum. 2017 gewann er im Apollo-Theater in Siegen die größte deutschsprachige Landesmeisterschaft im Poetry Slam, den NRW-Slam. Außerdem ist Kindler Veranstalter und Moderator des Hörsaal-Slams, sowie des monatlichen Poetry Slams in Tübingen, Lesebühnen, PowerPointKaraoke, Jazz-Slams und er ist Teil der Düsseldorfer Poesieschlacht.

www.de-de.facebook.com/jeanphilippekindler/


Der Kabarettist und Autor BERND GIESEKING steht seit über zwanzig Jahren auf der Bühne. Er schreibt Kolumnen für die »Wahrheit«-Seite der »taz«, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk sowie Bücher – und die am liebsten über Finnland: »Finne Dich Selbst!« und »Das kuriose Finnland-Buch«, alle erschienen im Fischer Verlag.

Wenn er nicht schreibt, dann tourt er mit seinen Kabarettprogrammen »Gefühlte Dreißig«, »Finne Dich Selbst!« sowie - jeweils in den Wintermonaten - mit seinem alljährlichen satirischen Jahresrückblick »Ab dafür!« durch die Republik.

2017 erschien seine neueste Erzählung »Früher hab' ich nur mein Motorrad gepflegt« beim Fischer Verlag. Auch das gleichnamige Kabarettprogramm feierte im selben Jahr Premiere.

www.bernd-gieseking.de


Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, ist Schriftsteller und Arzt.

Nach seinem Medizinstudium in diversen Städten rund um den Globus, schloss er sich 1998 der Reformbühne Heim & Welt an. Bei der »ältesten, erfolgreichsten und vermutlich besten Lesebühne der Welt«, gibt er seitdem regelmäßig seine Texte im Berliner Kaffee Burger zum Besten. Außerdem veröffentlichte er bereits diverse Bücher, so erschienen im Piper Verlag zuletzt seine Romane »Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht« und »Liebe ist ein hormonell bedingter Zustand«.

Einige seiner literarischen Leckerbissen findet man außerdem in den Anthologien »Pauschal ins Paradies« sowie »15 Jahre Reformbühne Heim & Welt – Am besten was Neues«, die beide bei Voland & Quist erschienen sind.

www.jakobhein.de


Christoph Theussl (bürgerlich: Christoph Theußl) wurde 1976 in der Steiermark geboren. Er absolvierte die Schauspielschule Graz und war danach an verschiedenen Sprechtheatern wie dem Burgtheater Wien, dem Carouselltheater Berlin, dem Landestheater Coburg, dem Deutschen Theater Berlin oder dem Thalia Theater Halle engagiert. von 2000 bis 2008 war er Mitglied der Künstlergruppe Club Real. Von 2004 bis 2010 arbeitete er kontinuierlich mit der Theaterregisseurin Angela Richter zusammen. 2006 spielte er die Hauptrolle im österreichischen Kinofilm KOTSCH. Eigene performative Projekte realisierte er im Rahmen von X-Wohnungen Warschau, im Jungen Theater Bremen, beim Transport Theater Festival in München, im Brut Wien, im Theaterdiscounter Berlin, in der Feetstreet Hamburg, im Pathos Theater München, im Stadttheater Rüsselsheim oder im Club der Polnischen Versager Berlin. Das musikalische Untergrundstück UNTN wurde von den Nachtkritik Charts unter die 10 besten Inszenierungen von 2012 gewählt. Seit 2005 tritt Theussl auch regelmäßig mit seinen eigenen Liedern bei Festivals, Lesebühnen und Kleinkunstveranstaltungen auf. Er arbeitet auch immer wieder mit Adam Gusowski vom Cub der Polnischen Versager zusammen. Außerdem betreibt Theussl seit 2011 zusammen mit dem Radiomacher Jürgen Beer die satirische Radiosendung "Funkhaus Cordoba", die einmal im Monat auf dem freien Berliner Radiosender Piradio ausgestrahlt wird. Seit 2012 ist Theussl neben Michi Sailer und Moses Wolff das 3. Stammmitglied der Lesebühne "Schwabinger Schaumschläger", die wöchentlich im münchner Lokal "Vereinsheim" stattfindet. Seit 2013 ist Theussl auch Mitglied des Lieder- und Leseduos "Zwoa hoibe san aa a Schnitzl", zusammen mit Andrea Limmer.


Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?