Popfarm

  • Wo? Pantheon, Siegburger Str. 42, 53229 Bonn
  • Wann?
Zum Abschluss der Theaternacht Bonn: Pantheon, Popfarm und Netzwerk Ludwig van B. laden ein

Ronja Sophie Putz - Violine · Fallinn Wolff · DJ Dr. Green - Live Beetz - Former & Future Classics

Party, Peanuts, Pop & Pathos – der Erfolg der Mixed-Lounge als Abschluss der ersten Bonn.Pop-Nacht soll fortgesetzt werden, diesmal als Abschluss der Theaternacht.
Pantheon, Popfarm und Netzwerk Ludwig van B. laden ein in die Lounge des Pantheon zum Entspannen mit Musik. Es treffen sich dazu live und in Farbe: Musikstücke aus drei scheinbar unvereinbaren musikalischen Epochen und Stilrichtungen: Klassik, Pop und Minimal Electro nehmen einen respektvollen Dialog miteinander auf, ohne sich zu vermischen. Gut gemixt dagegen sind die legendären Cocktails an der Loungebar.
Herzlich willkommen, diesmal mit der legendären Ronja Sophie Putz, Violine, DJ Dr. Green und Fallinn Wolff

Fallinn Wolff schaffen eine Märchenwelt aus Geschichten und Tönen. Die musikalische Reise führt uns in eine zauberhafte Welt, zu einem Wesen das sich Fallinn Wolff nennt. Da ist mehr als nur Schönes, da ist auch Hässliches, ja sogar Unheimliches in der Welt des Dream Pop. Die klavierspielende Sängerin und Songschreiberin (Linn Meissner) und die Cellistin (Beate Wolff) experimentieren gerne mit Sounds, um die Geschichten ihrer Songs zum Leben zu erwecken. Sie vermeiden dabei die üblichen Klischees der Popmusik. So sind ein klirrendes, rotes Kinderklavier und ein sprachbegabtes Cello immer im Gepäck.

www.fallinnwolff.com


Seit Anfang der 90er wirkt Axel Erbstößer aka DR. GREEN in der Kölner elektronischen Musikszene als DJ und Producer mit. Die Gründung des Labels und der gleichnamigen Dub-Techno Combo SALZ erregte grosses Interesse und verhalf zu einem internationalem Standing, das bis in die Gegenwart reicht.
Als Procucer, Remixer und Engineer kam es zu Kooperationen mit den floorJIVERS, Razoof, Thomas Dolby, Ruts DC, Martha & The Muffins, The Unknown Cases, Carol Douglas, Klaus Schulze, Julia Messenger, Baxendale und vielen mehr.

RONJA SOPHIE PUTZ, geboren 1994 in Dachau, stammt aus einer Musikerfamilie und entdeckte im Alter von drei Jahren die Geige für sich.
Sie erhielt Unterricht bei Jorge Sutil, Olga Bloch-Voitova, Bernhard Tluck, Simon Fordham, und Rudens Turku.
Sie war Bundespreisträgerin bei Jugend musiziert und erhielt Förderungen verschiedener Stiftungen, darunter die Marianne Strauß-Stiftung, Rotary Club und Talentwerk e.V.
2014 wurde sie an der Hochschule für Musik und Theater München in die Klasse von Ingolf Turban aufgenommen.
Neben Meisterkursen bei Renaud Capucon, Lavard Skou-Larsen und Rudens Turku prägten Begegnungen mit musikalischen Persönlichkeiten wie Nina Tichman oder Ulf Hoelscher, sowie die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten, z.B. Franz Hummel, diversen Bands verschiedener Stilrichtungen und Straßenmusik in mehreren europäischen Ländern ihr musikalisches sowie persönliches Weltbild.
Ihre Geige stammt aus der Hand des Münchner Geigenbauers Michael Jaumann, Baujahr 2003.

www.ronjasophieputz.de

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?