4. Philharmonisches Kammerkonzert

  • Wo? Die Glocke, Domsheide 4-5 , 28195 Bremen
  • Wann?
4. Philharmonisches Kammerkonzert
Weimarer Bläserquintett

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu »Die Zauberflöte« KV 620 (bearb. von Joachim Linckelmann)
Elliott Carter: Bläserquintett
Joseph Haydn: Divertimento B-Dur (bearb. von Harold Perry)
György Ligeti: Sechs Bagatellen für Bläserquintett
Anton Reicha: Bläserquintett F-Dur op. 88 Nr. 6

Seit mehr als zehn Jahren konzertiert das Weimarer Bläserquintett auf vielen bedeutenden Podien des Konzertlebens. Damit ist es eines der wenigen Bläserensembles, die so lange in unveränderter Besetzung miteinander musizieren und ihr Können durch ständige Konzertauftritte vervollkommnen. Dies gipfelte schon früh im Gewinn mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, u. a. eines Preises beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD im Jahr 2006. Die besonders im 18. Jahrhundert als »Harmoniemusik« beliebte Ensemblemischung aus verschiedenen Bläsern ist heute eher selten zu hören. Umso spannender der die Ohren immer wieder überraschend öffnende Streifzug des Weimarer Bläserquintetts durch die Musikgeschichte von der Klassik bis in die Moderne.

Weimarer Bläserquintett:
Tomo Jäckle Flöte
Frederike Timmermann Oboe
Sebastian Lambertz Klarinette
Stephan Schottstädt Horn
Jacob Karwath Fagott

Die neusten Best Of Galerien

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?