Max Schulze-Hennings: Celebrating Ben Webster

  • Wo? Katakomben-Theater im Girardet Haus, Girardetstr. 2-38, 45131 Essen
  • Wann?
"Celebrating Ben Webster"

Max Schulze-Hennings ist auf dem Tenorsaxophon stark vom Sound Ben Websters inspiriert worden. Der amerikanische Saxophonist (1909 - 1973) gilt neben Lester Young und Coleman Hawkins als einer der großen Tenoristen der Swing-Ära. Webster spielte u. a. bei Duke Ellington und arbeitete mit zahlreichen Stars wie Oscar Peterson, Nancy Wilson, Michel Legrand, Clark Terry oder Count Basie zusammen.

"An Websters Spiel fasziniert mich der unvergleichliche Sound, vor allem, wie hauchzart er in Balladen klingt", so Max Schulze-Hennings, der an der Folkwang-Universität der Künste studierte und u. a. an der Offenen Jazzhausschule in Köln unterrichtet.

Beim heutigen Konzert kommen Stücke zu Gehör, die u. a. auch durch Websters Versionen Musikgeschichte geschrieben haben.

- mit Max Schulze-Hennings (Tenorsaxophon), Marc Brenken (Klavier), Jean-Yves Braun (Gitarre / Bass) und Hermann Heidenreich (Schlagzeug)

- Eintritt frei, Spenden erwünscht
- barrierefreier Zugang möglich
- Einlass ab 19:30h, Konzertbeginn 20h, Dauer ca. 60 Minuten

Foto: Izabela Jonetzki

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?