Essener Lichtwochen

Informationen

Die Essener Lichtwochen fanden das erste mal am 3. Dezember 1950 statt. Beleuchtete Glocken, Lichtgirlanden oder Sternen ließen die Stadt während der Vorweihnachtszeit aufleuchten. Eröffnet werden sie durch einen Rundgang des Stadtoberhauptes und deren Gästen.

Seit der Jahrtausendwende stehen die Essener Lichtwochen unter dem Motto „Europa in Essen“, bei dem immer das Fest pro Jahr immer einem Land gewidmet wurde. Das waren unter anderem Holland (2001), Großbritannien (2002) und Finnland (2004).

Die Essener Lichtwochen 2009 rückten Motive unter dem Motto Essen für das Ruhgebiet-Kulturhauptstadt Europas ins Rampenlicht. Gleichzeitig haben die Lichtwochen in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum.

Kommentare

Dieses Special wurde bisher 19.488 mal angesehen.

Werbung

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?