Berliner Naechte Mit Fidelity Kastrow, Matthias Meyer & Elliver

  • Wo? Tanzhaus West, Gutleutstrasse 294, 60237 Frankfurt
  • Wann?
Fidelity Kastrow [sisyphos]
Matthias Meyer [watergate]
Elliver [bachstelzen]
Plague [ravebotta, tanzhaus west]
Root [ravebotta]
Frau Laura [mdg, kontrast]
Kadika [hotel digital]
Bait & Switch [sophisticated retreats]
Room Service live [sophisticated retreats]
N.euss [sophisticated retreats]
Phillip Saul [sophisticated retreats]

Tanzhaus West & Dora Brilliant | Techno, House | 23:00h | AK: 18,- Euro

Neues Jahr, neue Naechte. Unsere Hauptstadtreihe startet ins Anno 2019. Beats von der Spree matchen Grooves aus Rhein-Main. Ein frisches Update an aktuelle Sounds, Trends und Strömungen in Sachen Techno. Bei dieser Ausgabe verschaffen wir uns mal wieder einen breiten Überblick und haben Vertreter*innen unterschiedlicher Stile und Institutionen eingeladen. Am Start sind unter anderem Fidelity Kastrow aus dem Sisyphos, Matthias Meyer, seines Zeichens Watergate-Resident, sowie Elliver, eine unserer Berliner Lieblingsaktivistinnen von Bachstelzen und Quality Time. Darüber hinaus übernimmt die Crew von Sophisticated Retreats um Bait & Switch das Kommando im Café und feiert dort das 10-jährige Bestehen.

DJ-Kultur ist immer auch Musik- und Sinnsuche. Eine nie enden wollenden Quest nach dem Sound, der den Moment ausdrückt. Wie wir mit dieser Reihe, so ist auch Fidelity Kastrow, gebürtige Berlinerin übrigens, seit Jahren auf einer Suche nach dem Klang und der Seele der Hauptstadt. Die Forschungsergebnisse sind außer bei ihren Sets in der düsteren Hammahalle des Sisyphos auch wöchentlich auf ihrer Radiosendung „Berlin Soul“ zu hören, die sie gemeinsam mit ihrem Resident-Kollegen Jonty Skrufff hostet. Ihre Sendung, charmant moderiert und gekonnt selected, wird auf einem riesigen Netzwerk von FM- und Internet-Radiostationen übertragen. Auf Mixcloud ist über die Jahre ein wirklich enormes, liebevoll kuratiertesArchiv an geschmackvoller, relevanter elektronischer Musik zusammengekommen. Ein spannender Startpunkt, um tief in die Underground-Seele Berlins einzutauchen.

Matthias Meyer, seines Zeichens langjähriger Resident im nah am Wasser gebauten Watergate, hat ein aufregendes Jahr hinter sich. Wie viele der gefragten Berliner DJs heute scheint er mehr unterwegs, den in seinem Stammclub anzutreffen zu sein. Im Sommer hält er eine Residency auf Ibiza, neben Gigs in Spanien, Rumänien und Kroatien war Michael im Oktober auf großer Tour durch Nordamerika – von El Paso bis Montreal, von New York bis nach Los Angeles. Selbst auf seiner jüngsten Veröffentlichung, der „Love Letters from Sicily“ klingt neben seinem klaren, reduziertem Tech-House-Sound ein Hauch von Fernweh und großer weiter Welt durch. Die neue Gemeinschaftsproduktion mit Ryan Davis reiht sich nahtlos in eine lange und spannende Veröffentlichungshistorie auf Liebe*Detail, Cecille und Watergate Records ein, zu der Clubhits wie „Hope“, „Reichanbach und „Infinity“ gehören.

Wie üblich bringt Sie es mal wieder selbst am besten auf den Punkt. Alles kann... Elliver ist die ideale Kandidatin für die Berliner Naechte, weil sie als umtriebige und gut vernetzte Hauptstädterin regelmäßig in allen wichtigen Berliner Venues vom ://about blank zum Sisyphos, vom Kater bis zur Fiesen Remise spielt - und zwar ausschließlich den Sound anderer Leute, wie sie so schön sagt. Ein erfrischendes Statement, in einer Zeit, in welcher der produzierende DJ zur Regel geworden ist. Auch außerhalb Berlins finden wir auf ihrem Tourplan viele der netten, alternativen Orte, an denen wir uns selbst gern aufhalten. Die richtigen Places, die richtigen Platten, die richtige Haltung! Elliver mischt nicht nur guten Sound, sondern durchaus auch Party mit Politics. Geht gut zusammen, finden wir. Aber auch ohne Interesse an Diskurs, Dialektik oder Metaebenen hat man mit und bei ihr auch einfach eine gute Zeit. Wie schon angedeutet: Alles kann, aber nichts muss!

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?