Die YELLOW LOUNGE im Cocoonclub mit der Pianistin Yuja Wang

  • Wo? Cocoon Club, Carl-Benz-Str. 21, 60386 Frankfurt
  • Wann?
  • Eintritt 10.00
Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen mitteilen zu können, dass am Mittwoch, den 07. März 2012 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Yellow Lounge die Pianistin Yuja Wang live im Cocoonclub auftreten wird, um ihr neues Album „Fantasia“ zu präsentieren.

Die Yellow Lounge holt die neuen Stars der klassischen Musik in den Cocoonclub:

Nach ihrer gewichtigen CD Transformation (mit Stücken von Strawinsky, Scarlatti, Brahms und Ravel) und ihren von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeierten Rachmaninow-Einspielungen hat
Yuja Wang bei der Deutschen Grammophon nun diese Sammlung von Miniaturen aufgenommen, ein Projekt ganz anderer Art. »Ich liebe all diese Stücke«, erzählt Yuja. »Mit diesen Miniaturen kann ich eine Stimmung, einen Geruch, den Hauch einer Atmosphäre einfangen. Das macht diese Stücke aus, sie stehen für Erinnerungen, Hoffnun¬gen, ähnlich wie ein Haiku.«

Der Titel des Albums, Fantasia, lässt an den gleichnamigen Disney-Film und an Dukas’ L’Apprenti sorcier denken. Das freut Yuja Wang ganz besonders, denn dieser Film und ein Besuch von Schwanensee zählten zu ihren ersten Begegnungen mit klassischer Musik. Sie genießt stets den kleinen Schock des Wiedererkennens, wenn das Publikum zum ersten Mal die bekannte Melodie hört.

Wie es für Yuja Wang typisch ist, geht es von Mickey Mouse übergangslos weiter zu Johann Wolfgang von Goethe: Dukas’ Werk wurde von Goethes Zauberlehrling inspiriert, während sich Gretchen am Spinnrade, das sie in einer Transkription von Liszt spielt, auf Goethes Faust bezieht, ein Werk, das Yuja geradezu verschlungen hat. »Ich liebe dieses Drama«, erzählt sie, »denn es steckt so viel Menschliches darin. Und obwohl Schubert sein Lied vor 200 Jahren schrieb, habe ich das Gefühl, dass es zu mir und allen heutigen Menschen spricht, da wir alle die gleichen menschlichen Gefühle teilen, und auch etwas, das größer ist als wir selbst. Es ist ein wundervolles Stück, tiefgründig und voller Ausdrucksmöglichkeiten, dramatisch, doch nicht real, ein fantastisches Drama, das sich in meiner Fantasie abspielt.«

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Zusammenstellung sind Transkriptionen, von Giovanni Sgambatis Version einer Melodie aus Glucks Orfeo ed Euridice bis zu Yuja Wangs eigener Fassung von Dukas’ L’Apprenti sorcier, bei der sie sich auch auf Victor Staubs Transkrip¬tion dieses Stückes stützte. Warum hat sie nicht einfach Staubs Transkription genommen? »Sie ist für jeden Pianisten unspielbar, der nicht gerade eine Spannweite von zwei Oktaven hat«, entgegnet Yuja lachend. »Meine Fassung ist auf meine Hände zugeschnitten.«

Lassen Sie sich am 07. März 2012 von dem Spiel der bezaubernden Pianistin Yuja Wang im Cocoonclub in das Land Fantasia entführen .

Wann: 07 März 2012, Einlass um 19.30h, Konzertbeginn 20.30h

Wo: CocoonClub, Carl-Benz-Str. 21, 60386 Frankfurt am Main

VVK: http://www.cocoon.net/club/program

Eintritt: VVK und AK 10,00€, Studenten 5,00€

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?