Velvet Club

Weißfrauenstr. 12-16
60311Frankfurt
Öffnungszeiten:

Anstehende Events alle Events

Location Infos

VELVET Club

Frankfurts Liebling

Mitten in der City hat sich ein Newcomer-Club vom Geheimtipp zur festen Größe im Frankfurter Nachtleben entwickelt.

Modernes Design sämtlicher Möbel und Einrichtungsgegenstände, ein gespiegelter Clubraum wie aus Zeiten des New Yorker Clubs »Studio 54«, auf drei Ebenen die besten Drinks und Cocktails der Stadt: nach nur einem Jahr hat sich der Velvet Club in Frankfurts Clublandschaft mit hoher Dichte an Diskotheken einen Namen gemacht.
Inhaber und Visionär Rusbeh Toussi hatte die Idee aus den verwinkelten Räumen des ehemaligen Olympia-Kinos eine Life-Style Club mit verschiedenen Ebenen zu machen. Und tatsächlich: Mit großzügige Architektur, den dominierenden Farben grün und braun, zwei Bars, extravaganten Partyreihen, ehrlicher Life-Musik und hochkarätigen Konzerten, eroberte »das Velvet« die Frankfurter.
Die Partyreihen: Sexy Modenschauen bei »Moskau meets Velvet«, noch mehr lange Beine auf der »Roten Meile«, dazu die spektakuläre Halloween-Party, die Klassiker-Abende mit Musik aus den Siebziger und Achtzigern. Ganz in weiß, präsentierte sich der Club bei der White Lotus-Party. Absolut hip: Die Endlosschleife wechselnde DJs legen die ganze Nacht über auf. Nicht zu vergessen der Culture Club: Griechen, Türken, Perser veranstalten jeweils unter dem Motto des Heimatlandes Diskonächte im Club.
Die Abende und Nächte: Los geht die Velvet-Woche schon ab Montag mit einem guten Drink aus der u.a. mit 200 der besten Whiskey- und Ginsorten bestückten Bar. Gleich am Eingang des Clubs präsentiert sich die Velvet-Bar mit großer Fensterfront und mehr als tausend Flaschen im Regal vielseitig, hip, dennoch gemütlich. Donnerstags öffnet die Lounge im zweiten Stock. Von dort hat man auf der Galerie den besten Blick auf die Musiker von »Live um 7 Der Feierabend im Velvet«. Jeden Donnerstag bittet eine andere Band in feinster »MTV unplugged«-Atmosphäre zum Lauschen, Chillen und später natürlich auch Tanzen. Den speziellen »Live um 7«-Drink genießen dann gerne mal Frankfurter zwischen 25 und 40 also ein sehr breit gefächertes Publikum. Am Freitag darf es ein bisschen härter sein: Meist der Resident DJ legt bis in die frühen Morgenstunden House-Beats knapp über der Gürtellinie auf. Samstags dominieren ganz klar Soul, R&B, Dance-Classics und die Partyreihen.
Feste Feiern: Der Velvet Club ist für eine private Veranstaltung ideal. Zahlreiche Weihnachtsfeiern der benachbarten Banken oder Firmengeburtstage, mit mehr als 800 Gästen amüsierten sich schon bei Drinks, Catering, Live-Musik und auf der Tanzfläche. Natürlich können Plätze auch mit weniger Gästen reserviert werden hierzu bietet sich oberste Ebene, samt Galerie an.
Frankfurts Liebling: Der Restaurantführer »Frankfurt geht aus« wählte die Velvet Bar zur »Szenebar des Jahres 2007/2008« und das Gay-Szene-Magazin »BLU« nominierte den Club für den Szenepreis in der Kategorie »Club des Jahres«.
Herzlich willkommen: Deutschlands bekannteste Comedians von der TV-Sendung »Nightwash« sind einmal im Monat zu Gast im gut überbuchten Club - dann werden kurzerhand Bierbänke für die rund 300 Zuschauer aufgestellt. Sebastian Hämer begeisterte in einem traumhaften Konzert, ebenso wie Joy Denalane, Senna von Monrose, Splin aus Moskau. Vielseitiger geht es nicht. Der Velvet ist Konzertsaal, Bar und Diskothek.
Velvet-Basics: VELVET Club, Weißfrauenstraße 12-16, 60311 Frankfurt, www.velvet-ffm.de, Öffnungszeiten der Bar sind Montag bis Sonntag von 18 bis 2 Uhr, Wochenende länger. Der Club: Donnerstags ab 19 Uhr Live-Musik, ab 22 Uhr Velvet Disko. Freitag und Samstag ab 22 Uhr bis Open End.

Kommentare

Werbung

Vergangene Events alle Events

Werbung

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?