Exit Festival 2017

Informationen

The Chemical Brothers, Faith No More, Mika, Missy Elliott, Placebo, David Guetta, LCD Soundsystem, Röyksopp, Chromeo, Crystal Castles, Suicidal Tendencies, Atari Teenage Riot, Klaxons, Ricardo Villalobos, The Horrors, Yeasayer, DJ Shadow, Bad Brains und viele, viele mehr waren zu Gast beim EXIT Festival 2010 in Novi Sad. Drei Tage lang stand die beschauliche Festung Petrovaradin aus dem 17. Jahrhundert im Zeichen der Musik.

165.000 Feierwütige aus ganz Europa reisten an, um Teil dieser Extravaganza zu werden. Auf rund 20 Bühnen gaben sich sage und schreibe 600 Künstler die Ehre. Gänsehautmomente gab es ebenso wie Szenen des kompletten Ausrastens, vor Freude versteht sich! Wem es schließlich doch zu heiß wurde, der verschaffte sich kurzerhand eine Abkühlung in der Donau. Auch organisatorisch gab es mal wieder nichts zu meckern: gut besetzte Theken, reibungslose Abläufe an den Eingängen - was will man mehr? Kein Wunder also, dass die Vorfreude auf EXIT 2011 schon längst da war, als Montagmorgen um 9 Uhr alles wieder vorbei sein sollte!

Auch die virtualnights-Scouts haben sich wieder unters Partyvolk gemischt und Euch jede Menge Bilder mitgebracht.

Kommentare

Dieses Special wurde bisher 26.312 mal angesehen.

Werbung

News zum Thema

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?