RPR1 90er Party

  • Wo? Quasimodo, Pestalozzistraße 102, 66953 Pirmasens
  • Wann?
  • Eintritt 6 €
Wer an die neunziger Jahre denkt, der weiß eines ganz gewiss: es waren besondere Jahre, Jahre, die nicht nur ganz Deutschland dank der Wiedervereinigung verändert haben. Die neunziger Jahre waren geprägt von Technikerrungenschaften wie dem Faxgerät, dem digitalen Anrufbeantworter und nicht zuletzt dem Mobiltelefon. Was wären wir heutzutage ohne unsere Handys? Die gute alte D-Mark bekam ein neues Gesicht, der grüne Punkt wurde erfunden und ziert von da an die Verpackungen und das geklonte Schaf Dolly tollte über die Wiesen. Private PC’S eroberten die Wohnzimmer und Windows wurde Gesetz. Und wer wüsste nicht, was www bedeutet?

Die ganze Welt stand den Menschen der Neunziger dank dem Internet offen, man(n) verliebte sich in Lara Croft und schaute anderen im Big Brother Container beim Zähneputzen zu. Es gab kaum Grenzen, nachdem auch die letzte deutsche Grenze mit der Wiedervereinigung fiel. Und wer Altes loswerden wollte, versteigerte es bei ebay und kaufte sich Neues beim Homeshopping im Fernsehen. Die Satellitenschüsseln ragten gen Himmel und fingen Sendungen wie Tutti Frutti oder GZSZ ein, Reporter ermittelten bei Akte und David Haselhoff rettete Frauen vor Hai-Angriffen. Während Lola rannte, Werner Beinhart Motorrad fuhr und Kevin Costner mit dem Wolf tanzte, schwiegen die Lämmer und der Duft der Frauen begeisterte das Publikum. Titanic rammte erneut den Eisberg und schmolz sich in die Herzen der Zuschauer. Michael Schumacher fuhr mehrmals zum Sieg und Deutschland wurde zum dritten Mal Fußballweltmeister. Es waren die Zeiten der Girlies, der Baggy-Pants und der Skater-Mode. Das Holzfällerhemd schwitzte in der Disco genauso wie neonfarbene T-Shirts. Plateauschuhe wollten hoch hinaus und dauergewellte Haare wurden durch Haarreifen und Zickzackscheitel gebändigt. Blond war in, und Scooter war nicht nur ein Fahrgeschäft auf der Kirmes. Er rockte ganze Discotheken, während Blümchen und Lucilectric die Männerherzen höher schlagen ließen. Gwen Stefani kreierte Mode und künstliche Wimpern eiferten mit weißem Lippenstift um die Wette. Piercings und Tattoos wurden salonfähig. Man fuhr mit Inline Skates durch Supermärkte und kaufte Ü-Eier, um die Figuren danach auf Flohmärkten zu verkaufen. Das Tamagotchi war geboren und wetteiferte mit der Diddl-Maus um Zuneigung. In Discos tanzten sexy Gogo-Tänzer, während Daheimgebliebene sich mit Räucherstäbchen in esoterische Gefilde schwangen. Die Musik der Neunziger ist etwas, dass uns immer noch begleitet und bis heute aktuell ist. Geprägt von Filmen wie Bodyguard, Titanic, Men in Black oder König der Löwen erklingen noch heute die Hits der Neunziger in Discos, Radios oder auf Theaterbühnen in der ganzen Welt. Der Hip Hop war geboren, Techno und Trance schallten durch die Discotheken und Guns N’Roses ,Metallica und Nirvana rockten die Bühne. Es war das Zeitalter der Boygroups: New Kids on the Block, Backstreet Boys und das Phänomen Kelly Family tingelten durch die Städte. Die Spice Girls ließen Männer den Atem anhalten und verleiteten Frauen zu super kurzen Röcken. Wer es lieber volkstümlich mochte, der hörte Musikantenstadl oder Guildo Horn. Festivals wie Rock am Ring und Wacken begeistern ganze Massen. Lou Bega’s Sommerhit „Mambo Nr. 5“ verleitet noch immer zum Tanzen, und Ricky Martin haucht auch heute noch seine Hot Latin Songs durchs Radio. Die weibliche Latina Jennifer Lopez ist aktueller denn je und rockt den Dancefloor. Nicht zu vergessen sind die Kulthits von Culture Beat, Snap, Dr. Alban, Haddaway und viele andere, die bis heute noch auf jeder Party aufgelegt werden.

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?