Fuckup Nights Karlsruhe // Vol. ll

  • Wo? Die Stadtmitte, Baumeisterstr. 3, 76137 Karlsruhe
  • Wann?

Tickets für Fuckup Nights Karlsruhe // Vol. ll

Die Fuckup Nights gehen in die zweite Runde! Auch das zweite Event findet wieder im Club "Die Stadtmitte" im Herzen Karlsruhes statt. 🍻🕺🏼👯‍♀

▶ Einlass um 18 Uhr, Beginn um 18:30 Uhr ◀

Näheres zum Programm und zu unseren Gästen auf der Bühne erfahrt ihr in Kürze auf unseren Social Media Kanälen.

𝗪𝗮𝗿𝘂𝗺 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗱𝗶𝗲 𝗧𝗶𝗰𝗸𝗲𝘁𝗽𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 𝗴𝗲𝘀𝘁𝗶𝗲𝗴𝗲𝗻?
Vielleicht ist euch aufgefallen, dass die Tickets einen Euro teurer geworden sind. Wir möchten euch erklären, warum das so ist: Beim ersten Event konnten wir unsere Kosten nicht decken, schlimmer noch: Wir konnten unsere Partner nicht angemessen für ihren Einsatz honorieren. Vom eigentlichen Ticketpreis bleibt nach Abzug der Umsatzsteuer und der Gebühren des Ticketshops nur noch ein Bruchteil übrig. Wir hoffen, ihr habt Verständnis für die leichte Erhöhung.

𝗪𝗮𝘀 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗱𝗶𝗲 𝗙𝘂𝗰𝗸𝘂𝗽 𝗡𝗶𝗴𝗵𝘁𝘀?
Hinter den Fuckup Nights verbirgt sich eine Event-Reihe, bei der Menschen über ihr berufliches Scheitern sprechen. Die Fuckup Nights gibt es bereits in über 300 Städten weltweit – und jetzt auch in Karlsruhe!

𝗪𝗮𝗿𝘂𝗺 𝗴𝗶𝗯𝘁 𝗲𝘀 𝗱𝗶𝗲 𝗙𝘂𝗰𝗸𝘂𝗽 𝗡𝗶𝗴𝗵𝘁𝘀?
Rückschläge gehören zum Leben einfach dazu. Aus Misserfolg kann etwas Neues, etwas Großartiges und vor allem etwas Erfolgreiches entstehen. Diese Einstellung hat sich insbesondere in Deutschland noch nicht etabliert. Jeder spricht gerne über seine Erfolge, Misserfolge gelten als Versagen. Die Fuckup Nights möchten das ändern und die Fehlerkultur revolutionieren.

𝗪𝗶𝗲 𝗹𝗮̈𝘂𝗳𝘁 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗙𝘂𝗰𝗸𝘂𝗽 𝗡𝗶𝗴𝗵𝘁 𝗮𝗯?
Ziemlich entspannt: Euch erwartet eine Mischung aus Business-Veranstaltung und Afterwork-Event in legerer Bar-Atmosphäre:
- Drei bis vier Speaker pro Event
- Sieben Minuten Sprechzeit für jeden Speaker, danach 10 Minuten Diskussionsrunde
- Eine Pause zwischen den Vorträgen, in der es Drinks und Musik gibt
- Nach dem offiziellen Teil: Musik, Drinks, Zeit zum Netzwerken
Ja, Musik und Drinks stellen einen festen Bestandteil des Konzepts dar! 🎵 🍻

𝗪𝗮𝗿𝘂𝗺 𝗴𝗶𝗯𝘁 𝗲𝘀 𝗱𝗶𝗲 𝗙𝘂𝗰𝗸𝘂𝗽 𝗡𝗶𝗴𝗵𝘁𝘀 𝗷𝗲𝘁𝘇𝘁 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝗶𝗻 𝗞𝗮𝗿𝗹𝘀𝗿𝘂𝗵𝗲?
Die richtige Frage wäre: Warum gab es sie bisher nicht? Karlsruhe wimmelt nur so von genialen Ideen, Technologie-Experten und Gründern: Derzeit haben bereits mehr als 200 Start-ups sowie zahlreiche etablierte Konzerne und mittelständische Unternehmen ihren Sitz in der Technologie-Region. Klar, dass da auch mal was schief geht. In der Regel wird bei Veranstaltungen in der Fächerstadt aber nur thematisiert, wie jemand erfolgreich wurde – über Fehler und Rückschläge wird auf den Bühnen kaum diskutiert. Wir finden, dass sich das ändern muss.

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?