Finale - Grand Prix der Blasmusik

  • Wo? bigBOX Allgäu, Kotterner Strasse 64, 87435 Kempten
  • Wann?

Tickets für Finale - Grand Prix der Blasmusik

Mögen die Spiele beginnen!
Termine und Teilnehmerfeld des Grand Prix der Blasmusik 2018 stehen fest

Nach der erfolgreichen Premiere im vorigen Jahr geht heuer der Grand Prix der Blasmusik bereits in die zweite Runde. Gleich vier Vorentscheide haben die Veranstalter angesetzt, und nach der Bewerbungsphase steht auch schon fest, wer in Bischofshofen (Österreich, 14. April), Kaltbrunn (Schweiz, 9. Mai), Algund (Italien/Südtirol, 28. Juni) und Lenggries (Deutschland, 16. August) um die Tickets fürs Finale spielen wird. Das Finale mit den Siegern der Vorentscheide wird am 11. November in der bigBOX ALLGÄU, Kempten, ausgetragen.
„Das Reglement ist wie im Vorjahr und sieht auch die Aufführung zweier ganz neuer Kompositionen vor“, erklärt Mit-Initiator und Moderator Georg Ried, der damit die Szene nachhaltig voranbringen will. Der Siegerkapelle winken wie im vorigen Jahr nicht nur die einzigartige und eigens für den Grand Prix gestaltete Trophäe, sondern eine Menge hochkarätiger Preise, wie ein Auftritt beim Egerländer Open Air, ein Auftritt beim „Woodstock der Blasmusik“, eine CD-Aufnahme mit Bogner Records und einiges mehr. Angesichts dieser Aussichten werden sich die Kapellen sehr gut auf die Wettbewerbe vorbereiten.
Eine kleine Besonderheit ist in diesem Jahr die Juryzusammensetzung: Beim Vorentscheid im Bischofshofen (14. April) wird die Trompetenlegende Walter Scholz als Juror mit dabei sein, der am folgenden Tag seinen 80. Geburtstag mit einem großen Konzert in Bischofshofen feiert. Für den Vorentscheid in der Schweiz ist der weltbekannte Bandleader Pepe Lienhard eingeplant. Ernst Hutter als Jury-Gesamtvorsitzender, Peter Kostner, Roland Kohler und Bob Ross werden ebenfalls als Juroren agieren.
„Was wir im vorigen Jahr erlebt haben, war unglaublich“, schwärmt Georg Preisinger, der den Wettbewerb gemeinsam mit Georg Ried veranstaltet: „Ich freue mich schon auf dieses Jahr und ganz besonders auf die europäische Dimension, die der Wettbewerb durch die vier Vorentscheide in vier verschiedenen Ländern bekommt!“

Die vollständige Terminübersicht des diesjährigen „Grand Prix der Blasmusik“:

Samstag, 14. April, 20 Uhr: Vorentscheid in Bischofshofen (Österreich)
Teilnehmer: Blech & Co, Blaskapelle „Pro Stany“, Blech-khopt Musikanten
Jury: Walter Scholz, Bob Ross, Peter Kostner

Mittwoch, 9. Mai, 20 Uhr: Vorentscheid in Kaltbrunn (Schweiz, Oberer Zürichsee)
Teilnehmer: Lublaska, Gasterländer Musikanten, FIHUSPA
Jury: Ernst Hutter, Pepe Lienhard, Bob Ross

Donnerstag, 28. Juni, 20 Uhr: Vorentscheid Algund (Italien/Südtirol)
Teilnehmer: Blaskapelle Alpenwind, Southbrass, Brixner Böhmische
Jury: Bob Ross, Norbert Rabanser, Roland Kohler

Donnerstag, 16. August, 20 Uhr: Vorentscheid Lenggries (Deutschland)
Teilnehmer: Vollblutmusikanten, Michael Maier und seine Blasmusikfreunde, Schlegldorfer Musikanten
Jury: Ernst Hutter, Bob Ross, Roland Kohler

11. November, 17 Uhr, bigBOX ALLGÄU, Kempten: Finale
Teilnehmer: Gewinner der Vorentscheide
Jury: Ernst Hutter, Bob Ross, Walter Scholz, Pepe Lienhard, Roland Kohler


Laufend aktuelle Infos gibt’s im Internet unter www.grandprix-blasmusik.de.

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?