Frühlingskonzert "Feuer"

  • Wo? bigBOX Allgäu, Kotterner Strasse 64, 87435 Kempten
  • Wann?

Tickets für Frühlingskonzert "Feuer"

Frühlingskonzert | Sonntag 17.03.2019 | 19:00 Uhr


Programm: Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 59 A-Dur „Feuersinfonie“
radio.string.quartet: Les couleurs du feu (UA)
Igor Strawinsky: L’Oiseau de feu. Conte dansé en deux tableaux

Ausführende: radio.string.quartet | Solisten
Münchner Symphoniker
Kevin John Edusei | Dirigent


FEUER
Flammen schlagend, verglühend, züngelnd oder wärmend, verbrennend oder erhellend – Feuer kann alles sein. Auch so, wie es im Frühlingskonzert zu erleben ist: Feuer kann Musik sein. In Joseph Haydns Sinfonie mit dem Beinamen „Feuersinfonie“ beispielsweise, in der es unüberhörbar und höchst klassisch knistert und flackert.
Welcher Art neuer Farben sich in Musik entzünden lassen führt das radio.string.quartet vor. Für die Münchner Symphoniker und das Frühlingskonzert hat das Quartett ein Werk komponiert, das thematisch wie musikalisch dem Motto „Feuer“ etwas hinzufügt, und zwar „Les couleurs du feu“ – die Farben des Feuers, klingend im unverwechselbaren Sound und in der Interpretation des radio.string.quartets. Bernie Mallinger und Ingmar Jenner (Violinen), Cynthia Liao (Viola), und Sophie Abraham (Violoncello) vertonen in ihrer Quartettformation persönlichste Geschichten, Drehbüchern gleich, umgesetzt in musikalische Bilder. Als „CrossoverJazzClassicPopFusionRockNewMusicElectronic”-Ding bezeichnen die vier in Wien beheimateten Musikerinnen und Musiker ihre Kompositionen z.B. in ihrem jüngsten Album „In Between Silence“. Da mit einem solchen Wort-Monstrum niemand etwas anfangen kann, schieben sie die Namen einiger Künstler hinterher, die sie in den letzten Jahren inspiriert haben: Nine Inch Nails, Franz Schubert, Feist, e.s.t., Arvo Pärt, Bugge Wesseltoft & Sidsel Endresen.
Sagenhaft und bilderreich brennt das Feuer in der zweiten Konzerthälfte: In Russland erzählt man, der Feuervogel sei ein magisch glühender Vogel, der in einem fernen Land lebe. Wer ihn finge, dem brächte er Segen wie Unheil gleichermaßen. Auf seine Weise hat Igor Strawinsky den Feuervogel ‚eingefangen‘, zum Glück aller hat er ihn in seiner Musik im wahrsten Sinne zum Tanzen gebracht. Als „Conte dansé“ lebt die Sage vom Feuervogel in Strawinskys Ballettmusik unnachahmlich weiter. Die Münchner Symphoniker spielen „L’Oiseau de feu“ unter Leitung ihres Chefdirigenten Kevin John Edusei.



dreiKLANG - Menüfolge im Restaurant musics
Das hauseigene Restaurant musics der bigBOX ALLGÄU bietet die passende Menüfolge zum klassischen Konzertabend an: Ein 3-Gänge-Menü. Anschließend wird direkter Zugang vom Restaurant aus in die Veranstaltungshalle gewährt - ohne lange Warteschlangen. So genießen die Gäste einen rundum genussvollen Abend! Die Menüs sind in der Ticketverkaufstelle der bigBOX ALLGÄU erhältlich (Kotterner Str. 64, 87435 Kempten) zum Preis von 33,00 € p.P. Weitere Informationen über das Restaurant musics sind zu finden auf
www.restaurant-musics.de

Karten sind auf www.bigboxallgaeu.de, in der Ticketverkaufsstelle der bigBOX ALLGÄU, bei den Vorverkaufsstellen der Feneberg XL-Märkte (Isny, Marktoberdorf, Memmingen, Sonthofen, Allgäuer Bilderdienst im Fenepark, Lindaupark) der Allgäuer Zeitung (Tel. 0831 206 55 55), Schwäbischer Zeitung unter tickets.schwaebische.de und Tel. 0751 295 55777, bei den Vorverkaufsstellen des Kreisboten, auf www.eventim.de oder in der Ticketverkaufsstelle telefonisch unter 0831 – 570 55 1000 erhältlich. Auch der ticketdirect Service der bigBOX ALLGÄU ist hier möglich (Wählen Sie Ihre gewünschten Plätze, bezahlen Sie bequem per Kreditkarte oder PayPal und erhalten Sie Ihre Tickets per E-Mail zum selbst Ausdrucken oder Sichern auf Ihrem Smartphone.)

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?