Come-Together-Cup part 1

  • Wo? RheinEnergieStadion, Aachener Str. -, 50858 Köln
  • Wann?
Mit etwa 20.000 Besucherinnen und Besuchern, ist der "Come-Together-Cup" außergewöhnlich erfolgreich und mittlerweile das vermutlich europaweit bestbesuchte Freizeitfußball-Tagesturnier.

English version: http://www.lemonserver.de/clients/ctc/front_content.php?idart=3929&idcat=1199

Die Durchführung des Come-Together-Cup (CTC) erfolgt seit 1995 ehrenamtlich durch die GLBT-Community von Köln. Von Beginn an unter der Schirmherrschaft von Jürgen Roters, dem Kölner Oberbürgermeister.

Der Come-Together-Cup wird seit 2005 vom "SOZIALWERK für Lesben und Schwule e.V." verantwortlich veranstaltet. Für die reibungslose Durchführung sorgen das CTC-Orga-Team und über 100 engagierte Ehrenamtler_innen!

Es ist ein über alle Grenzen verbindendes Benefiz-Fußballfest, mit zwei vordringlichen gesellschaftlichen Zielen:

1.) Integration aller Minderheiten fördern!

2.) Gegen Homophobie und Diskriminierung im Fußball ankämpfen!

Der Erlös aus dieser Veranstaltung, seit 1995 insgesamt rund 160.000,00 €, wurde/wird verwendet, um soziale Community-Projekte zu unterstützen, seit 2005 geht der Benefizüberschuss des CTC an das "RUBICON Beratungszentrum" und das "Jugendzentrum anyway" (anyway.V.).


Übertragbarkeit in andere Großstädte:

Dieses Veranstaltungskonzept sollte eigentlich auch in jeder anderen, größeren Stadt konkret umsetzbar sein.

Voraussetzung ist allerdings, dass es hier jeweils genügend begeisterungsfähige Menschen gibt, die sich nachhaltig und ehrenamtlich bei einem "Benefiz-Fußballfest der Stadtgesellschaft" mit engagieren wollen!

Weitere Infos: http://www.buendnis-toleranz.de/cms/beitrag/10033764/425724/

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?