Mark Eden, Lions & Balloons, Black Wanda

  • Wo? BLUE SHELL, Luxemburger Strasse 32, 50674 Köln
  • Wann?

BLACK WANDA
Dark Sludge Blues

Black Wanda passen mit ihrem heruntergekommenen Sludge Blues gut ins Roadhouse aus David Lynchs Kultserie Twin Peaks. Mark Lanegan, Nick Cave und Chris Isaak sitzen an der Bang Bang Bar und feiern dabei ihre Birthday Party.
Der Blues ist es, der alle verbindet und das musikalische Fundament für Black Wanda legt. Schräg und leicht morbid kommen die Songs daher, mal sanft, mal treibend, rau und auch mal hart. Harmonien die man sonst nur aus Metal-Szenarien kennt, mischen sich mit Surf-Guitar-Klängen und ergeben den typischen Black Wanda-Sound. Die Songs handeln von allen Unarten des täglichen, urbanen Lebens – Midlife Crisis, Depression, Tinder, Liebe, Psychoaktiva, Amphetamine und Regenbögen.
Black Wanda sind in ihrem eigenen Film. Geleckte Blues-Schemata und Stoner-Rock à la Blues Pills oder Kadavar überlassen sie anderen.

MARK EDEN

Alternative Singer/Songwriter, Poprock

Der soulige Poprock Sound des australischen Singer/Songwriters Mark Eden (Melbourne) ist von der markanten Stimme und seiner 12saitigen Maton Akustikgitarre geprägt. Nach dem erfolgreichen Debutalbum ‚Melt‘ 1999 (u.a. auf MTV, RageTV und TripleR ausgestrahlt) und mehreren Album-Veröffentlichungen seines Alternative Rock Band-Projekts ‚Under The Tongue‘ in den letzten Jahren, findet er zu seinen musikalischen Wurzeln zurück und bringt im August 2019 sein viertes Solo-Album ‚Things To Be‘ heraus. In typischer Eden-Manier versprühen die neuen groovig verspielten Lieder gute Laune, einen Hauch von Melancholie und lassen zum Mitsingen animieren im Stile von John Lennon, Tom Petty und Ben Harper.
Das BlueShell-Konzert in Köln wird eins der ersten Konzerte seiner diesjährigen Tour werden.

LIONS & BALLOONS
Alternative Ambient-Rock/Pop

„Lions & Balloons“ sind ein Alternative-Rock/Pop Trio aus Köln. Sie vereinen modernen Alternative-Rock mit
Folk und Ambient Elementen, welche man bei Künstlern wie Ry X, Angus & Julia Stone oder Novo Amor wiederfindet.
Was im Beginn einiger Songs von den drei Jungs schon fast nach atmosphärischen Filmmusiklängen klingt, entwickelt sich
Innerhalb weniger Minuten zu einem offenen, breiten Pop-Rock Sound, der mithilfe neue, experimentelle Stilmittel den Zuhörer
durch Lieder führt, die textlich so gestrickt sind, dass dem ein oder Anderen einige Denkanstöße zu Themen wie Gesellschaft, Klimawandel
und Konsumverhalten verleihen.
Durch die markante, wieder-erkennbare Stimme des Frontsängers Moritz und den einprägsamen Melodien, bleibt nach einem Live-Gig
hier und da so schnell kein Ohrwurm auf der Strecke.


Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?