Brahmsfestival: Abgründe - Lichtblicke

  • Wo? MUK, Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
  • Wann?

Tickets für Brahmsfestival: Abgründe - Lichtblicke

MUK Neue Horizonte
28. Brahmsfestival: "Abgründe - Lichtblicke"
Farbige Reise durch imaginäre Klangwelten – Sinfoniekonzert der MHL zum Brahms-Festival 2019 mit Uraufführung

Vom 4. bis zum 12. Mai veranstaltet die Musikhochschule Lübeck (MHL) ihr 28. Brahms-Festival, diesmal unter dem Motto „Abgründe - Lichtblicke“. Das traditionelle Sinfoniekonzert des Brahms-Festivals findet am Sonntag, 5. Mai 2019 in besonders großer Besetzung zum ersten Mal in der Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) in der Reihe „MUK Neue Horizonte“ statt. Über 100 junge Musikerinnen und Musiker präsentieren unter Leitung des MHL-Professors Johannes Knecht im großen Konzertsaal Werke von Ravel und Debussy sowie eine Uraufführung des Lübecker Komponisten Dieter Mack.

Das Konzert bietet Gelegenheit, eine Uraufführung mitzuerleben mit „Ical“ für Orchester und Chor von Dieter Mack, das auf balinesisch „Abgrund“, „Leere“ und auch „Offenheit“ bedeutet. Im 40-minütigen Werk für großen Orchesterapparat mit facettenreichem Schlagzeug erzeugt Mack fragile Klänge, die von dramatischen Klangausbrüchen unterbrochen werden. Dabei schickt der Komponist sein Publikum auf eine farbige Reise durch imaginäre Klangwelten.

Die raffiniert orchestrierten Werke erarbeiten die Studierenden unter Leitung von Johannes Knecht in einer mehrtägigen Orchesterphase, um ihre Arbeitsergebnisse dann im Konzertsaal der MUK zum Auftakt des 28. Brahms-Festivals „Abgründe – Lichtblicke“ zu präsentieren.

Karten gibt es im Vorverkauf von 19,10 € bis 25,70 €, erm. 12,50 € bis 18,00 € für Schüler und Studenten inkl. Vvk-Gebühren bei tips&TICKETS und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Foto: Olaf Mahlzahn

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?