:

Mit dem International Deejay Gigolo DJ Naughty eine Nacht in Berlin verbringen? Ab sofort kein Problem! Auch dann nicht, wen man zum Beispiel im fernen Stuttgart oder Freiburg wohnt. Mit der Mix-Compilation One Naughty Night In Berlin veröffentlichte das DJ-Urgestein aus Ulm Mitte Oktober des vergangenen Jahres nämlich den passenden Silberling für Zuhause.


Filippo Moscatello, geboren im beschaulichen Ulm als Sohn italienischer Gastarbeiter, entschied sich anno 1987 dazu, DJ und Partyveranstalter zu werden. Auf einer seiner selbst veranstalteten Partys, lernt er schließlich auch einen gewissen Helmut Josef Geier kennen, der schon damals als DJ Hell die Clubs unsicher machte. Eine innige Freundschaft zwischen den beiden bahnte sich an, die nach der ersten eigenen Produktion Moscatellos mit dem Titel Boing Bum Tschag, die er zusammen mit dem Franzosen David Caretta produzierte, ins Plattenlabel International Deejay Gigolo Records überging, da Hell von diesem Track schlichtweg begeistert war.


Mit der Posse der International Deejay Gigolos, ging es in den Folgejahren quer über den Erdball.
Mittlerweile zum Wahlberliner geworden steht Moscatellos aka DJ Naughty heute an den turntables im Week12End und präsentiert uns eine von seinen ausgezeichneten Naughty Nights In Berlin.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?