10 Dinge, die Mädels machen, wenn sie alleine sind

Nummer Neun macht ihr doch alle.

10 Dinge, die Mädels machen, wenn sie alleine sind: Nummer Neun macht ihr doch alle.
Quelle: Vladimir Gjorgiev/Shutterstock
Was machen Mädels, wenn sie alleine Zuhause sind? Mit ihrer besten Freundin texten? Sich die Nägel lackieren? Weit gefehlt! Sobald die Wohnungstür ins Schloss fällt, kann Frau endlich sie selbst sein und sich völlig unbeobachtet gehen lassen – das zeigte vor kurzem ein witziges Buzzfeed-Video. Wir haben für euch noch einmal zehn Dinge zusammengestellt, die garantiert jede Frau macht, wenn sie alleine Zuhause ist.

1. Sich an die Brüste fassen: Nicht nur Männer greifen gerne zu. Auch Frauen sind von ihrem eigenen Vorbau ganz begeistert und langen daheim richtig zu, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Und warum das Ganze? Einfach weil sich Brüste so toll anfühlen.

2. 10.000 Selfies schießen: Wenn Mädels ein Selfie verschicken oder bei Facebook ein neues Profilbild hochladen, handelt es sich garantiert nicht um einen spontanen Schnappschuss. Bis ein Bild in die endlich im Kasten ist, posen Mädels vor dem Smartphone, bis die Speicherkarte voll ist. Und das am liebsten unbeobachtet.

3. Gesichtskontrolle vor dem Spiegel: Pickelchen, Falten, Damenbart – ein Alptraum für jede Frau! Wenn sie alleine zuhause ist, wird vor dem Spiegel das Gesicht akribisch nach den Übeltätern abgesucht und zur Pinzette gegriffen.

4. Sich selber abchecken: Seinen eigenen Marktwert zu kennen, ist wichtig. In der Öffentlichkeit checken Mädels sich nur heimlich in Schaufenstern und anderen spiegelnden Flächen ab. Zuhause üben sie ungestört Posen, mit denen sie ihrem Schwarm den Kopf verdrehen wollen:

 
GIF via tumblr.com

5. Singend und tanzend durch die Wohnung hüpfen: In jedem Mädel steckt eine Beyoncé oder Taylor Swift. Sobald ein guter Song läuft, greifen Mädels zu ihrem imaginären Mikrophon und liefern eine bühnenreife Performance ab. Natürlich nur, wenn keine Zuschauer in der Nähe sind.

6. Ungesundes Zeug essen: Was bestellen Mädels, wenn sie Essen gehen? Wasser und Salat! So ein Unsinn. Denn wenn man in die Küchen- und Kühlschränke von Frauen schaut, erlebt man oft eine Überraschung: Schokolade, Chips und Tiefkühlpizza sind nur die Spitze der Nahrungspyramide.

7. Video-Tutorials ausprobieren und kläglich dabei scheitern: Wenn ihr Mädels auf der Straße trefft, sehen sie immer wie aus dem Ei gepellt aus. Aber euch ist schon klar, dass Frauen am Morgen nicht so aufwachen und der perfekte Look harte Arbeit ist? Ideen für hübsche Frisuren und Make-Up bekommen Mädels durch YouTube-Tutorials. Doch was in den Videos so einfach aussieht, endet mit Knoten in den Haaren und Gruselschminke. 


GIF via thumbpress.com

8. Lieblingsserien auf Ex schauen: Das Telefon und die Haustürklingel abstellen, sich auf die Couch pflanzen und alle Staffeln Gossip Girl oder Grey’s Anatomy am Stück gucken – das können Mädels sehr gut alleine. Und wenn man fragt, was sie so am Wochenende gemacht haben, heißt es, sie haben viel Zeit mit guten Freunden verbracht.

9. Sich in die schäbigste Jogginghose werfen: Selbst wenn sich Mädels tagsüber in hohe Hacken und Skinny Jeans quetschen, zuhause ist Jogginghosen-Zeit. Und die muss noch nicht mal besonders schick sein. Je oller desto gemütlicher. Beim Sport kam die Hose noch nie zum Einsatz:


GIF via tumblr.com

10. Selbstgespräche führen oder mit den Haustieren sprechen: Wie heißt es doch so schön „Wenn ich eine Expertenmeinung brauche, rede ich mit mir selbst“. Frauen sagt man nach, sie seien von Natur aus sehr mitteilungsbedürftig. Und wenn niemand zum Quatschen da ist, dann bespricht man wichtige Themen eben mit sich selbst. Zur Not halten auch Hund oder Katze als aufmerksame Gesprächspartner her.

Foto:  Vladimir Gjorgiev/Shutterstock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?