10 Horrorszenarien, die du auf jedem Festival überleben musst

Welchen kannst du schon abhaken?

10 Horrorszenarien, die du auf jedem Festival überleben musst: Welchen kannst du schon abhaken?
Quelle: And I thought I was having a bad Glasto2005 von Mark Smith/Flickr.com. Lizenz: CC BY-SA 2.0 & Mud Fest 2008 von Hypnotica Studios Infinite/Flickr.com. Lizenz: CC BY 2.0

Die schönste Zeit des Jahres draußen zu verbringen, deine Lieblingsacts sehen, Freunde treffen, Zelten und einfach mal richtig schön asi sein dürfen – all das bieten jedes Jahr unzählige Festival für unterschiedliche Musikrichtungen. Doch die Vorfreude kann sich ganz schnell in absolute Panik verwandeln: Hier sind zehn Horrorszenarien, die dir auf jedem Festival passieren können.  

1. Du bist schon auf halbem Weg zum Event des Jahres, als dir plötzlich einfällt, dass du dein Ticket zuhause vergessen hast. Du weißt zwar genau, wo es liegt und musst nicht noch ewig lange suchen, aber die Stimmung bei deinen Mitreisenden ist für den Rest des Tages so eisig, um damit die Hölle einzufrieren.


Gif via Giphy.com
2. Endlich angekommen, machst du dich mit deiner Crew direkt an den Aufbau, damit die Party schnell losgehen kann. Doch das Wetter ist mal so richtig unterirdisch und dein Zelt verwandelt sich ohne Vorwarnung in eine unbemannte Weltraummission.


Gif via Giphy.com
3. Egal zu welcher Tageszeit, du kippst ein Bier nach dem anderen und so meldet sich der Ruf der Natur. Leider ist die einzige Möglichkeit, sich ungestört zu  erleichtern, das nächstgelegene Dixi-Klo. Eine wahrhaft beschissene Idee!


Gif via Giphy.com
4. Der Sommer ist dieses Jahr besonders heiß und du freust dich, als es endlich regnet. Drei Stunden später ist alles überflutet und du rettest dich mit deinen nassen Klamotten ins Auto.


Gif via Giphy.com

5. Deine Kumpels beschließen, sich im Baggersee nebenan zu erfrischen, auch wenn einer von euch nicht richtig schwimmen kann und ihr alle ziemlich blau seid. Dafür habt ihr auf der Rückfahrt mehr Platz im Auto …


Gif via Giphy.com

6. Damit du beim Merch richtig zuschlagen kannst, hast du eine erhebliche Summe Bargeld dabei, denn es gibt auf dem Festivalgelände keinen Bankautomaten und die nächste Stadt ist viel zu weit weg, um mal eben hinzulaufen. Das freut auch die örtlichen Kleinkriminellen, die sich großzügig bedienen, während du vor der Mainstage abrockst. Tja, Lehrgeld muss jeder mal zahlen.


Gif via Giphy.com

7. Festivals sind bekannt dafür, dass dort eine Menge schräge Typen rumrennen. Aber dass dort gleich ein Bandenkrieg ausbricht, übersteigert auch dein Vorstellungsvermögen.


Gif via Giphy.com

8. Da du keinerlei Kopfbedeckung eingepackt hast, bekommst du einen richtig fiesen Sonnenstrich. Tja, eine Liste wäre sinnvoll gewesen.


Gif via Giphy.com

9. Ohne Mampf, kein Kampf – zu blöd, dass deine Kühltruhe nicht richtig funktioniert und dein ganzes Essen nach einem Tag schlecht geworden ist …


Gif via Giphy.com

10. Bei Großveranstaltungen fängt die Party gern schon auf der Autobahn im Stau an. Leider gerätst du direkt in eine Polizeikontrolle, bei der dein gesamter Vorrat an Weed beschlagnahmt wird. Das war’s dann also mit der Entspannung …


Gif via Giphy.com

Foto: And I thought I was having a bad Glasto2005 von Mark Smith/Flickr.com. Lizenz: CC BY-SA 2.0 & Mud Fest 2008 von Hypnotica Studios Infinite/Flickr.com. Lizenz: CC BY 2.0 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?