„100 Mal tödlicher als Heroin“: 18-Jähriger stirbt an Droge aus dem Dark Net

Vor dieser Droge solltest du echt Angst haben.

„100 Mal tödlicher als Heroin“: 18-Jähriger stirbt an Droge aus dem Dark Net: Vor dieser Droge solltest du echt Angst haben.
Quelle: NikP/shutterstock

Ein 18-Jähriger aus Kent (England) starb an den Folgen einer Überdosis Fentanyl. Dieses Medikament wirkt 100 Mal stärker als Heroin und ist 120 Mal intensiver als Morphin. Jetzt prangert seine Mutter die Polizei und auch den Dealer an.

Wie metro.co berichtet, wurde der Engländer Robert Fraser nur 18 Jahre alt. SeinVater fand den Teenager tot im Bett auf, nachdem er mutmaßlich, um den Verlust seines kürzlich verstorbenen Großvaters zu verkraften, mit seinen Freunden eine Droge konsumiert hat, von deren krasser Wirkung er offenbar unterschätzte.

Die Obduktion ergab eine Überdosis als Todesursache. Robert und seine Freunde sind vermutlich über das Dark Net an diese Droge herangekommen. Allerdings hatten sie gar nicht vor, Fentanyl zu nehmen. Nach Aussage von Roberts Freunden hatte der Dealer ihnen nur gesagt, der Stoff wirke wie MDMA.

Zwei der anderen Jungs ging es nach dem Drogenkonsum extrem schlecht. Einer sagte über Robert, er dachte dieser habe den Rest des Teufelszeugs entsorgt. Leider scheint das nicht der Fall gewesen zu sein – mit fatalen Folgen.

Die Polizei hat die Ermittlungen eingestellt, da sie kaum Hinweise auf den Dealer hat und nicht legal auf Roberts HTC Tablet zugreifen kann. Roberts Mutter ist deshalb verzweifelt, vermutet ihr Sohn wollte einfach nur ein bisschen Gras besorgen, um seinen Schmerz über den Verlust des Opas zu betäuben. Sie warnt jetzt alle vor dieser heftigen Droge und mahnt aufzupassen, damit nicht noch jemand einen so hohen Preis für seine Unwissenheit über Fentanyl bezahlen muss.

Foto: NikP/shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?