18-Jährige stirbt, nachdem sie mit ihrem Freund Russisches Roulette spielte

Er streitet alles ab!

18-Jährige stirbt, nachdem sie mit ihrem Freund Russisches Roulette spielte: Er streitet alles ab!
Quelle: Palloma Lima/Facebook

Der Nervenkitzel beim Glücksspiel Roulette ist für viele ein spannender Ausgleich zum Alltag. Doch beim sogenannten Russischen Roulette geht es nicht um Geld, sondern um das eigene Leben. Damit zahlte nun offenbar auch die 18-jährige Palloma Lima aus Brasilien. Sie wurde in ein Krankenhaus nahe der brasilianischen Metropole Brasilia eingeliefert, wo sie in der Nacht auf Montag verstarb.

Kurz darauf wurde der Freund der Verstorbenen festgenommen, denn Polizei vermutet ein Verbrecher und kein leichtsinniges Spiel mit dem Leben. Der 27-Jährige streitet die Tat zwar vehement ab, doch Blutspuren, die in seinem Auto gefunden wurden, deuten darufhin, dass Palloma ermordet wurde und sich nicht selbst erschossen hat.

Bisher wurden zwei Zeugen vernommen, die jedoch keine eindeutige Aussage zum Abend des tödlichen Geschehens machen konnten. Allerdings wurde bei einer gründlichen Hausdurchsuchung bei einer Personen eine große Menge an Drogen gefunden und es ebenfalls kam zur Verhaftung.

Die mögliche Antwort könnte nun die Tatwaffe geben, wie Tag24 berichtet. Nach dieser sucht die Polizei nun. Ob die gefunden wird und die nötigen Beweise liefert, bleibt zu hoffen!


Fotos: Palloma Lima/Facebook

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?