19-Jährige mit Glasflasche geschlagen, weil sie sich nicht begrabschen lassen wollte

Die Bilder sind echt krass!

19-Jährige mit Glasflasche geschlagen, weil sie sich nicht begrabschen lassen wollte: Die Bilder sind echt krass!
Quelle: Facebook

Die 19jährige Sophie Johansson ist wohl der Inbegriff einer schwedischen Schönheit: Lange blonde Haare, strahlende Augen und sinnliche Lippen. Das dachte sich wohl auch ein Mann im beliebten Nachtclub Babel in Malmö, der sie begrabschte. Doch als Sophie sich gegen den Übergriff wehrte, kam alles nur noch schlimmer!

Wie viele Teenager in Schweden, war auch Sophie am Samstagabend mit Freunden feiern. Doch leider sollte der unbeschwerte Abend eine sehr traurige und dramatische Wende nehmen. Zunächst bemerkte die hübsche Blondie, wie ein fremder Mann, etwa Mitte 20, sie am Rücken, Po und zwischen den Beinen anfasste.

Sie stieß den Angreifer weg, doch dieser schlug sie erst mit geballter Faust ins Gesicht und dann mit einer Glasflasche am Kopf, wie metro.co.uk berichtet. Zunächst dachte Sophie, dass ihr Flüssigkeit aus der Flasche über den Kopf lief, doch es war Blut von diversen Schnittwunden, die sie erlitten hatte. Sie musste mit zahlreichen Stichen genäht werden. Nach der Tat postete sie Bilder von sich, blutverschmiert, auf Facebook

Polizeisprecher Nils Norling:“Wir hoffen, dass jemand etwas gesehen hat, den Vorfall gesehen hat. Falls ja, würden wir die Untersuchungen wieder aufnehmen.“

Der Nachtclub hat alle verfügbaren Informationen und Materialien in Zusammenhang mit dem Angriff bereits den örtlichen Behörden übergeben.

Fotos: Facebook


 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?