22-Jährige schläft ein und wacht erst 6 Monate später auf

Für sie ist dieser schreckliche Zustand völlig normal.

22-Jährige schläft ein und wacht erst 6 Monate später auf: Für sie ist dieser schreckliche Zustand völlig normal.
Quelle: Screenshot via beth_goodier/Instagram

Jeder kennt das Märchen, in dem Dornröschen sich an einer Spindel sticht und die nächsten 100 Jahre verschläft. Für Beth Goodier ist diese Kindergeschichte allerdings bittere Realität. Die 22-jährige Britin schläft bis zu sechs Monate am Stück. 

Ihren persönlichen Schlafrekord stellte die junge Frau, die unter dem extrem seltenen Kleine-Levin-Syndrom leidet, im November 2011 auf, wie die Daily Mail berichtet. Beth schlief ein und wachte erst ein halbes Jahr später auf! Diese Phase verbrachte sie bis zu 22 Stunden pro Tag schlafend, den Rest erlebte sie in einem halbwachen Zustand, während dem sie essen, trinken und auf die Toilette gehen konnte. 

Nach Berechnungen ihrer Mutter verschläft die Britin seit Auftreten der Krankheit rund 75 Prozent ihres Lebens

Die Krankheit, die auch als Dornröschen-Syndrom bekannt ist, trifft vor allem Jugendliche und hält bis zu 13 Jahre an. Durch die intensiven Schlafphasen verpassen sie häufig Meilensteine ihres  Lebens wie ihren Schulabschluss oder den Beginn ihrer Berufskarriere.  Daher leiden die Betroffenen auch häufig unter Depressionen.

Auch Beth verpasste ihren Schulabschluss, Geburtstage und viele Weihnachten. Während ihrer Schlafphasen kümmert sich ihre Mutter um die 22-Jährige. Um rund um die Uhr für ihre Tochter da zu sein, gab sie sogar ihren Job auf. Aber auch Beths Freund, den sie vor drei Jahren während  einer Wachphase kennenlernte, kümmert sich um seine Liebste.

Eine Heilung gibt es für die Betroffenen nicht. Weder Medikamente noch laute Geräusche halten die Betroffenen wach. Bei Beth vermuten die Ärzte, dass eine Mandelentzündung im Zusammenspiel mit einer genetischen Veranlagung der Auslöser für das Dornröschen-Syndrom war.  

Foto: Screenshot via beth_goodier/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?