22-Jährige schmeißt Jura-Studium, um Pornostar zu werden

Sie hat es sogar bis zu Game of Thrones geschafft!

22-Jährige schmeißt Jura-Studium, um Pornostar zu werden: Sie hat es sogar bis zu Game of Thrones geschafft!
Quelle: hughesthatgurl via Instagram

Vom Hörsaal ins Pornobusiness: Noch vor kurzem träumte die Engländerin Ella Hughes von einer Karriere als Rechtsanwältin. Heute ist die hübsche Rothaarige Pornosternchen. 

Dabei hatte die 22-Jährige mit den scharfen Kurven wie viele andere Mädels auch, als Teenie mit Selbstzweifeln zu kämpfen. Sie fühlte sich dick und traute sich nicht mal zu telefonieren. Im ersten Jahr an der Uni erzählte eine Freundin Ella, dass sie als Model Geld verdiene. Und obwohl die Engländerin dank ihres Studentendarlehens auf kein Zusatzeinkommen angewiesen war, wollte sie unabhängig sein, wie sie der BBC berichtet. 

Schnell wurde sie als Unterwäschemodell gebucht und letztlich wurden Firmen aus der Porno-Branche auf sie Aufmerksam. Mit dem Gedanken, in der Erwachsenenunterhaltung aktiv zu werden, befasste sich die Britin einige Monate und entschloss sich dann dafür.

Ein Jahr lang arbeitete Ella neben ihrem Jura-Studium als Darstellerin. Dann kam es zu einem erneuten Wendepunkt, nachdem ihre Professoren von dem ungewöhnlichen Job Wind bekamen. Und wieder entschloss sich Ella für die Pornographie und nun endgültig gegen eine Laufbahn als Juristin

Mittlerweile hat sie seit drei Jahren Sex vor der Kamera, was für Ella aber kein Problem ist, da sie schon vorher gerne auf einschlägige Partys ging.

Mittlerweile geht ihre Karriere im wahrsten Sinne des Wortes steil bergauf. Im britischen TV war sie in der Doku-Reihe Sex Map of Britain, die sich mit Themen, wie Transgender, Geschlechtskrankheiten oder eben auch der Porno-Branche befasst, zu sehen.

Und auch wenn sie nicht alles an ihrem Beruf mag, weiß Ella, dass ihr Leben als Anwältin sehr viel langweiliger geworden wäre. Ewig will sie ohnehin nicht vor der Kamera stehen, oder vielmehr liegen. Daher plant sie jetzt schon den nächsten Schritt als Produzentin.  

Richtig durch die Decke ging es für Ella allerdings mit einer Rolle in Staffel 6 von Game Of Thrones. Hier spielte sie passender Weise eine Prostituierte. Alles richtig gemacht, finden wir!



Fotos: hughesthatgurl via Instagram 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?