23-Jährige mit Riesenhupen völlig fertig, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

Fremde Männer betteln um Nacktfotos.

23-Jährige mit Riesenhupen völlig fertig, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen: Fremde Männer betteln um Nacktfotos.
Quelle: Screenshot via GoFundMe und news.com

Als Sheridan Larkman acht Jahre alt war, fingen ihre Brüste an zu wachsen – mit nur zehn schleppte die Australierin ein D-Cup mit sich herum. Jetzt ist sie 23, zweifache Mutter und ihre Boobies werden immer größer.

Mittlerweile hat die junge Mutter einen Brustumfang von 34K und ist völlig verzweifelt. Laut Mirror  muss sich Sheridan seit ihrer Kindheit mit fiesen Kommentaren herumschlagen, außerdem schreiben Männer die Australierin an und betteln um Dates und Nacktfotos.


Foto via Gofundme

Aber natürlich sind es nicht nur die gemeinen Sprüche und Anmachen, unter denen die Frau mit den Riesenbrüsten leidet. Ihr krasser Vorbau löst auch medizinische Probleme aus: Rückenschmerzen, Schulterprobleme und Verspannungen gehören zu ihrem Alltag.


Foto via Mirror

Weil sie das Geld für eine Verkleinerung nicht selbst aufbringen kann, bittet sie in einem drastischen Schritt jetzt Fremde um Hilfe. Auf GoFundMe veröffentlichte die verzweifelte Mutter einen Spendenaufruf: Rund 10.000 Dollar braucht sie für den chirurgischen Eingriff, das sind zirka 8.500 Euro. Mittlerweile hat sie schon 2.700 Dollar (2.300 Euro) zusammen und wir drücken ihr die Daumen, dass sie den Rest der Kohle auch noch erhält.

Foto: Screenshot via GoFundMe und news.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?