25-jährige Mathelehrerin hat Affäre mit drei Schülern

Jetzt droht ihr eine lange Gefängnisstrafe.

25-jährige Mathelehrerin hat Affäre mit drei Schülern: Jetzt droht ihr eine lange Gefängnisstrafe.
Quelle: ladbible via Facebook
Es klingt nach einer absoluten Männer-Fantasie: Eine junge, hübsche Lehrerin verführt drei ihrer Schüler. Doch in der Realität sieht die Sache nicht mehr so schön aus. Die 25-jährigen Lehrerin Erin McAuliffe muss sich jetzt vor Gericht verantworten, da ihre Lover allesamt minderjährig waren.
Die 25-jährige Mathelehrerin aus den USA wurde bereits Anfang Mai festgenommen, da dringender Tatverdacht bestand. Ihr Vergehen: Sie soll Sex mit drei minderjährigen Schülern gehabt haben. Einer ist gerade einmal erst 16 Jahre alt, die anderen beiden 17. 

Einen Tag bevor die Polizei einen Hinweis auf die verbotene Beziehung bekamwurde die Pädagogin bereits von der Schule, in der sie seit letzten August arbeitete, gefeuert (WITN). Es war McAuliffes erster Vollzeitjob als Lehrerin. Laut der zuständigen Polizei sollen die Treffen zwischen ihr und den Schülern außerhalb des Schulgeländes statt gefunden haben. 

Ihr drohen 51 bis 64 Monate Gefängnis - dass ist jedenfalls die angesezte Strafe im Gesetz des Bundestaats North Carolina. 

Bis zu ihrem Urteil bleibt McAuliffe vorerst unter Arrest. 

Foto via ladbible via Facebook
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?