5 Dinge, die du nur auf einer Afterhour lernst

Nummer Fünf ist unbestreitbar.

5 Dinge, die du nur auf einer Afterhour lernst: Nummer Fünf ist unbestreitbar.

Wer kennt das nicht! Es ist Wochenende, man hat gerade eine spitzenmäßige Party hinter sich und obwohl die Sonne bereits scheint, will man einfach nicht nach Hause gehen. Zum Glück gibt es die Afterhour, die dem Morgen danach zu einem partyreichen Wochenendabschluss verhilft. Welche fünf Dinge man nur auf einer Afterhour lernt, haben wir für euch zusammengefasst.

1. Schlaf wird überbewertet: Nach der Party sofort ins Bett? Nicht bei der Afterhour! Denn hier herrscht das Motto: Nach der Party ist vor der Party! Und wer bereits auf dem Weg zur Afterhour einschläft, der sollte aufpassen, dass ihm nichts passiert. Denn wer pennt, der brennt!

lShp7a on Make A Gif, Animated GifsGIF via MakeAGif

2. Nur die Harten kommen in den Garten: Weicheier, die früh morgens erst einmal einen Kaffee oder ein Glas Milch brauchen, sind auf Afterhours wie die Turnbeutelverlierer in der Schule. Keiner will mit ihnen zu tun habe, weil sie geistig schon im Bett liegen und schlafen. Deshalb lernt man auf einer Afterhour zu einem richtigen Partyanimal zu werden. Und zu überleben.

GIF via bunkstrutts

3. Vorbereitung ist das halbe Leben:
Das Make-Up verlaufen, die Klamotten durch und kein Weg nach Hause in Sicht. Wer seine Zeit auf einer Afterhour verbringt, sollte sich rechtzeitig Gedanken machen, wie er nach Hause kommt. Apps, wie die der Bahn oder eine Taxi-App, lernt man auf einer Afterhour in Perfektion anzuwenden. Und auch das eigene Telefonbuch, um die Freunde nach dem gewünschten Fahrservice zu interviewen.

GIF via OnMyLunchBreakBlog

4. Keine Sorge, es geht mir gut: Gerade Eltern und Partner machen sich gerne Sorgen, deshalb sind Leute auf einer Afterhour nicht verlegen, wenn es um Ausreden geht. Immer eine passende Antwort und ein Ass im Ärmel, falls ein Anruf oder unerwarteter Kontrollbesuch angesagt sind. Echte Afterhour-Typen erkennt man daran, dass sie gelernt haben brenzlig Situationen lässig anzugehen.

GIF via OnMyLunchBreakBlog

5. Der nächste Montag kommt bestimmt: Richtige Afterhour-Typen haben gelernt damit umzugehen, dass am Montag wieder der Alltag angängt. Kein Heulen, kein Zittern und schon gar kein Quängeln. DAS lernt man eben nur, wenn man auf eine Afterhour geht!

GIF via OnMyLunchBreakBlog

Foto: Anne Helmond via Flickr
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?