9 Dinge, die auf jeder Sex-To-Do Liste stehen sollten

Nummer 3 ist ein absoultes MUSS

9 Dinge, die auf jeder Sex-To-Do Liste stehen sollten: Nummer 3 ist ein absoultes MUSS
Klar, jeder kennt die Listen von Sachen und Dingen, die man gesehen oder erlebt haben muss. Natürlich lässt sich das auch auf die schönste Nebensache der Welt übertragen. Wir haben für euch die ultimative Sex-to-do-List! Wer also ganz offiziell den Titel Sexgott oder Sexgöttin tragen will, muss folgende neun Punkte bereits abgehakt haben!
1. Sex mit dem/der Ex: Sich bequem zurücklehnen und den/die Ex machen lassen. Schließlich kennt keiner deine Vorlieben und geheimen Wünsche so gut. Das heißt: genießen ohne viele Erklärungen! Freundschaft-Plus ist manchmal echt der ein oder andere Orgasmus wert.

2. Dreier: Von gleich zwei Männern/Frauen verwöhnt zu werden, wer träumt davon bitte nicht? Am besten klappt's, wenn man sich zwei Freunde ins Bett holt und gemeinsam herum experimentiert. Wer keine oder keine paarungswilligen Freunde auftreiben kann, findet auf der ein oder anderen Love-App bestimmt welche!

3. Sex im Flugzeug: Die Luftnummer gehört schon lange zum Sex der Königsklasse, da hier Timing alles ist! Oberste Regel lautet: Nicht erwischen lassen! Nach dem Gesetz gilt nämlich auch in luftiger Höhe: „Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft (...).“

4. (Soft-)SM: Viele haben seit „50 Shades of Grey“ plötzlich die wilde Seite an sich entdeckt! Kratzen, Beißen und Kerzenwachs sind ausdrücklich erwünscht! Es darf also gerne mal etwas härter sein. Blümchen-Sex war gestern.

5. Anal: Viele haben ihr „Hintertürchen“ zur Tabuzone erklärt, dabei gibt es gerade dort so viel zu entdecken! Seid mutig und erforscht die bisher noch unentdeckten Zonen, ihr werdet positiv überrascht sein! Aber nicht vergessen: Sauberkeit, kurze Fingernägel, Gleitgel und viel Einfühlungsvermögen sind ein absolutes Muss.

6. Cyber-Sex: Ob mit der Fernbeziehung oder einem Fremden, Online-Sex mit oder ohne Webcam kann heißer sein als du denkst. Die geheimsten Wünsche lassen sich leichter aussprechen, als wenn man nebeneinander im Bett liegt.

7. One-Night-Stand: Treffen, vögeln und auf Nimmerwiedersehen! Meist sind es genau diese einmaligen Erlebnisse und Erfahrungen die deinem Sexleben bisher gefehlt haben! Nicht nur Männer sondern auch Frauen dürfen das! Sex haben so wie es dir gefällt und das ohne schlechtes Gewissen!

8. Rollenspiele: Doktor-Spielchen im Krankenschwester-Outfit oder mal mit dem hauseigenen Piloten auf Wolke sieben fliegen? Einfach mal das Mauerblümchen-Image ablegen und die Peitsche rausholen. Neue Rolle, neuer Sex!

9. Sex mit einer MILF/einem DILF: Ältere Sexpartner wissen was sie wollen und nehmen sich genau das. Da lässt sich Mann oder Frau auch gerne mal „nehmen“, denn um eine Beziehung geht es ja schließlich nicht. Erfahrung ist alles. Auf alten Pferden lernt man eben immer noch reiten.

Foto: sakkmesterke/shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?