Alarm im Darm: 24-Jährige verliert Vibrator im Po

Schwarze Löcher und ihre Tücken.

Alarm im Darm: 24-Jährige verliert Vibrator im Po: Schwarze Löcher und ihre Tücken.
Quelle: Diana Indiana / shutterstock.com & arhendrix/Shutterstock.com

Eine kuriose Sextoy-Story aus England erobert gerade die Netzwelt: Die 24-jährige Emma vergnügte sich mit ihrem Freund und einem pinken Vibrator, der im Laufe des Abends auch im ihrem Po landete. Irgendwann tauchte das heiße Spielzeug allerdings nicht mehr auf – und Emma ging davon aus, dass ihr Freund das Teil irgendwo unter dem Kopfkissen versteckt hätte. Bis sie es tief in sich drin vibrieren spürte …

Wie die metro.co.uk berichtet, fühlte die junge Frau das intensive Pulsieren in ihrem Unterleib, als sie sich auf den Bauch legte. 

Schlagartig wurde ihr bewusst, wo sich der Vibrator befand: In ihr drin. Etwas belustigt nahm ihr Freund eine Gabel zu Hilfe und versuchte so, den Fremdkörper herauszufummeln. 

Natürlich funktionierte das nicht, sodass sie beiden ins Krankenhaus fuhren. Dort konnten ihr die Ärzte glücklicherweise helfen und sie von dem vibrierenden Ding operativ befreien. Und was macht Emma? Statt vor Scham im Erdboden zu versinken, postete die Lehrerin ihre Story samt Bildern von ihrem Krankenhausaufenthalt auf Facebook

Mit der Aktion möchte sie andere Menschen dazu ermutigen, sich auch in peinlichen Situationen nicht zu verkriechen, sondern professionelle Hilfe aufzusuchen. 

Binnen weniger Stunden ging die kleine Anal-Anekdote viral.

Die Fotos von Emma findest du hier.


Foto: Diana Indiana / shutterstock.com & arhendrix/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?