Alkohol-Studie: Wer jeden Tag Bier trinkt, lebt länger

Prösterchen.

Alkohol-Studie: Wer jeden Tag Bier trinkt, lebt länger: Prösterchen.
Quelle: Shutterstock.com/wavebreakmedia

Dieses Ergebnis einer Studie wird vielen den Tag retten: Regelmäßiger Bierkonsum soll die Chance auf ein längeres Leben steigern. Wie immer gilt aber: nicht zu viel des Guten!

Eine Studie, über die auch die New York Postberichtet, zaubert jetzt wahrscheinlich allen Fans des Gerstensafts ein Lächeln ins Gesicht. Angeblich sinkt das Risiko früher zu sterben um ganze25 Prozent, wenn man sich jeden Tag ein Bierchen zischt.

Bevor alle hurra schreien, ein wichtiger Hinweis: nicht mit dem Bierkonsum übertreiben, denn wie immer gilt - die Menge macht’s. Laut Studie vergrößern Frauen, die zwischen drei und sieben alkoholische Getränke pro Woche verdrücken, die Chance länger zu leben um 25 Prozent. Das Risiko eines Herzinfarktes sinkt um 34 Prozent.

Und jetzt eine noch bessere Nachricht für die Herren der Schöpfung: Sie dürfen sogar etwas mehr trinken. Männer dürfen sich zwischen drei und 14 Gläser pro Woche gönnen. Das Risiko für einen Herzinfarkt oder frühes Sterben sinkt bei ihnen um 21 Prozent.

Eine gewisse Menge Alkohol wirkt zwar entzündungshemmend, aber wer mehr als 14 alkoholische Getränke konsumiert, muss auch mit schwereren Folgen wie Krebs, Leberschäden oder Herzerkrankungen rechnen. Außerstem steigt das Risiko den Löffel frühzeitig abzugeben um 25 Prozent.

Also: Ein paar Bierchen seien euch gegönnt!


GIF via giphy.com



Foto: Shutterstock.com/wavebreakmedia
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?