Alles andere als märchenhaft: Die Cinderella-Diät verspricht ein absurdes Schönheits-Ideal

Dieser Diät-Trend geht zu weit!

Alles andere als märchenhaft: Die Cinderella-Diät verspricht ein absurdes Schönheits-Ideal: Dieser Diät-Trend geht zu weit!
Quelle: Evgeniia Litovchenko/Shutterstock

Besonders in Asien nehmen Frauen Cinderella immer häufiger als Vorbild für ihre schlanke Linie: eine zierliche Figur mit besonders schmaler Taille. Dass diese fiktionale Figur auch fiktionale Maße hat, ist vielen wohl nicht bewusst.

Im Internet kursiert ein neuer, gefährlicher Diät-Trend: Die sogenannte Cinderella-Diät. Um dem Schlankheits-Ideal der Märchenfigur gerecht zu werden, gibt es sogar schon eine passende Berechnung: Die Körpergröße in Metern wird mal sich selbst genommen und das Ergebnis mit der Zahl 18 multipliziert. Schon hat man sein perfektes Prinzessinen-Gewicht in Kilogramm. Das ist allerdings alles andere als gesund! Das Ergebnis der Rechnung entspricht nämlich einem BMI von 18 und damit eindeutig Untergewicht.

Die Moral hinter dem Märchen wird wohl niemals die gewesen sein, sich auf eine beliebige Zahl hinunter zu hungern und somit einer fiktiven Figur zu ähneln. Hinzu kommt, dass hinter dem viralen Diät-Trend keine Ernährungsweise steckt. Glücklicherweise sind viele Frauen in den sozialen Medien von der Cinderella-Diät eher abgeschreckt, als angetan. Also behalten wir lieber weiterhin die schöne Märchenwelt von Cinderella im Kopf. 


GIF via giphy.com

F
oto: Evgeniia Litovchenko/Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?