Amok-Fahrt: Typ rastet aus, weil er kein Leberkäse-Brötchen bekommt

Du bist nicht du, wenn du hungrig bist!

Amok-Fahrt: Typ rastet aus, weil er kein Leberkäse-Brötchen bekommt: Du bist nicht du, wenn du hungrig bist!
Quelle: Shutterstock.com/Andre Bonn

Ein 38-jähriger (scheinbar sehr hungriger) Österreicher wollte eigentlich nur ein leckeres Leberkäse-Brötchen. Da er das aber letztendlich nicht bekam, tickte er völlig aus und verwüstete den Laden. Sein Ausraster endete in einer Amokfahrt. 

Ohne Geld, auch keine saftige Leberkäse-Semmel – denn der 38-Jährige hatte leider nicht genug Geld dabei. Das machte ihn so wütend, dass er erstmal den halben Laden verwüstete, indem er die Waren auf den Boden warf.

Völlig außer sich lief er zu seinem Auto. Als er bemerkte, dass ein 25-jähriger Mann ein Beweisfoto schießen wollte, tickte der hungrige Österreicher laut oe24.at  völlig aus. Mit Vollgas raste er auf den Eingang des Supermarktes zu, wahrscheinlich mit der Absicht, den Zeugen zu überfahren. Zum Glück wurde bei bei dem Crash niemand verletzt.

Am endete landete der hungrige Hulk mit der Autoschnauze aber doch im Geschäft. Ein 64-Jähriger und weitere Passanten konnten den aggressivenMann festhalten, bis die Polizei ihn festnehmen konnte.

Er befindet sich jetzt auf der psychiatrischen Stationeines Krankenhauses.


GIF via giphy.com

Foto: Shutterstock.com/Andre Bonn
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?