Angespielt: Die besten Casinos in Berlin

Rien ne va plus!

Angespielt: Die besten Casinos in Berlin: Rien ne va plus!
Quelle: AllClear55/pixabay

Berlin hat definitiv eine Menge zu bieten: Kultur und Geschichte sind schön und gut, aber auch wer ein ausgeprägtes Nachtleben mit Clubs, Bars, Kneipen & Co sucht, kommt hier voll auf seine Kosten. Wer allerdings den besonderen Kick des Spielens sucht, sollte eines der Berliner Casinos besuchen gehen. Wir haben die Suche für euch aber schon erleichtert und die besten herausgesucht. 

Potsdamer Platz
Im Jahr 2000 öffnete die Spielbank Berlin hier nahe des Potsdamer Platzes ihre Pforten. Perfekt im Zentrum von Berlin gelegen, gilt es als das berühmteste Casino Berlins - wenn nicht sogar Deutschlands. Mit nur 2,50 Euro Eintritt und kostenloser Garderobe bekommt man hier Zutritt zu allen möglichen Spielen, die über drei Etagen verteilt sind und den Ort damit zu einem wahren Spieleparadies machen. Hier können Roulette, Blackjack, Poker und auch verschiedene Spielautomaten ausprobiert werden. Bis auf Texas Holdem werden die Spiele in ihrer Originalform gespielt, wobei es zum Beispiel beim Blackjack auch noch andere Varianten gibt, die man aber meist in einem Online Casino ebenso vorfindet. Solche Varianten beinhalten Pontoon, bei dem man auf keinem Kartenwert unter 14 stehen bleiben darf, dafür aber seine Einsätze mit jeder weiteren Karte verdoppelt kann. Beim Blackjack Surrender kann man seine Starthand aufgeben und die Hälfte seines Einsatzes zurückbekommen, um auf lange Sicht die Verluste zu reduzieren. 

Was auf gar keinen Fall reduziert werden sollte, ist jedoch das beeindruckende Ambiente der Spielbank am Potsdamer Platz, bei der man einen unvergesslich schönen Abend verbringen kann.  

Fernsehturm
Dieses Casino wird ebenfalls von dem gleichen Unternehmen wie am Potsdamer Platz betrieben und liegt direkt am Fernsehturm, der eine ausgezeichnete Location bietet. Es ist zwar etwas kleiner als die große Schwester am Potsdamer Platz und man muss nur 1 Euro Eintritt zahlen, dies schmälert aber nicht die Atmosphäre, welche hier stimmig ist und Besucher sofort überzeugt. Auch die Spielevielfalt ist großzügig und man findet hier die gleichen Spiele und Maschinen. Jeden ersten Freitag im Monat bietet das Fernsehturm-Casino darüber hinaus spezielle Themennächte. So kann es eine Westernnacht geben, bei der das Personal in Cowboykostüme gekleidet ist und Bier, Wein und Hamburger für nur einen Euro verkauft werden. Außerdem gibt es in diesem Casino für Neulinge spezielle Anfängertische, damit sie sich mit den Spielen vertraut machen können. 

Weitere Casinos
Wer die großen Casinos lieber meiden will und ein gemütliches Casino sucht, findet viele kleinere Anbieter in Berlin. Wer dabei die Spielbank Berlin schätzt, findet Dependancen in Spandau, Wilmersdorf und Hasenheide. Andere private Anbieter finden sich Kreuzberg, Friedrichshain und Neukölln. Bei diesen Casinos ist der Eintritt häufig kostenlos, allerdings ist auch die Auswahl häufig wesentlich kleiner. Manche Anbieter haben sich hier auch voll und ganz auf Spielautomaten konzentriert, so wie das Vulkan, welches verschiedene Einrichtungen über ganz Berlin hinweg besitzt. Wer Mal ein ganz besonderes Casinoerlebnis sucht, sollte einen Blick auf die Termine des Neptuns Casino werfen: Hierbei handelt es sich nämlich um ein Casinoschiff, das auf der Spree fährt.

Wer als Tourist in Berlin unterwegs ist, sich auf der Durchreise befindet oder einfach mal an einem Wochenende abschalten will, kann in der Hauptstadt viele Spielmöglichkeiten finden. Man könnte sogar eine Kombination aus Casinotrip und Stadterkundung machen, wenn man in einem Hotel am Alexanderplatz absteigt, denn das große Casino am Potsdamer Platz ist hier nicht weit entfernt.


GIF via giphy.com

Foto: AllClear55/pixabay

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?