Ausgerastet: Diese limitierte McDonald's-Soße wollen alle haben

Sogar die Polizei musste einschreiten.

Ausgerastet: Diese limitierte McDonald's-Soße wollen alle haben: Sogar die Polizei musste einschreiten.
Quelle: Yaoinlove/Shutterstock.com

Es ist fast 20 Jahre her, seit McDonald's erstmals die Szechuan-Sauce herausbrachte. Damals anlässlich der Promotion zum Disney-Film „Mulan“. Schon 1998 war der Run auf die kleine Geschmacks-Explosione riesengroß. Mit der Werbung für das Zeichentrickspektakel endete auch die Asia-Ära bei dem Fast Food-Giganten.

Doch dann startet beim US-Sender TNT die zweite Staffel der nerdigen Comic-Serie „Rick and Morty“. Direkt in der ersten Folge gab es einen ganz besonders geschmackvollen Gastauftritt und zwar von der Mäcces Szechuan-Tunke! Fans sowohl der Sauce, als auch der Serie waren sich einig und auch die Restaurantkette konnte nicht widerstehen und ließ den beliebten Dip wieder auferstehen, wie bento berichtet. 

Der Geschmack ist derselbe, doch wartet die Neuauflage mit einem anderen Gewand auf. Und so lachen uns diesmal nicht Mulan und ihr Drachen-Kumpel Mushu an, sondern der durchgeknallte Wissenschaftler Rick Sanchez und sein treudoofer Enkel Morty Smith.

Scheinbar hat McDonald’s nicht damit gerechnet, dass diese Idee so gut ankommen würde. Direkt am ersten Tag sorgten viele Anhänger der Sendung für Saucen-Knappheit. Einige, die leer ausgingen randalierten und forderten in Sprechchören nach mehr! Teilweise musste die Polizei einschreiten. Ob es noch Nachschub der limitierten Auflage geben soll, ist leider unklar. 




Foto:  Yaoinlove/Shutterstock.com






Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?