Auto statt Sarg: Mann wird im neuen Luxus-BMW beerdigt

Was für eine pompöse Bestattung.

Auto statt Sarg: Mann wird im neuen Luxus-BMW beerdigt: Was für eine pompöse Bestattung.
Quelle: Art Konovalov/Shutterstock.com & Alicia G. Monedero/Shutterstock.com

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, wollen wir ihm auf eine ganz besondere Art und Weise nochmal die letzte Ehre erweisen. Ein nigerianischer Mann hat dafür nun ganz tief in die Tasche gegriffen.

Ein Mann namens Azubuike hat kürzlich seinen Vater verloren. Er starb eines natürlichen Todes. Doch seine Beerdigung war alles andere als normal. Der junge Mann hatte seinem Vater nämlich versprochen, dass dieser eines Tages einen teuren Wagen fahren würde. Da es jedoch zu Lebzeiten nie dazu gekommen ist, wollte er ihm diesen Wunsch wenigstens nach seinem Tod erfüllen.
Wie die Daily Mail berichtet, hat Azubuike extra für die Beerdigung einen neuen BMW für etwa 75.000 Euro gekauft, in dem sein Vater seine letzte Ruhe fand. Dafür wurde in seinem Heimatort ein riesiges Loch gegraben, in das das Auto statt eines Sargs niedergelassen wurde. Darüber hinaus ist der Wagen auch mit einem Navi ausgestattet, damit der Verstorbene seinen Weg in den Himmel findet.

Nachdem das Bild nun in den sozialen Medien viral ging, haben sich viele User aufgeregt, dass man das Geld hätte sinnvoller nutzen können. Schließlich gibt es genug arme Menschen, die es für wichtigere Dinge brauchen.

Foto:  Art Konovalov/Shutterstock.comAlicia G. Monedero/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?