Autsch: Eishockey-Puck beschädigt Brüste von Ex-Pornostar Mia Khalifa

Jetzt muss sie sich unters Messer legen.

Autsch: Eishockey-Puck beschädigt Brüste von Ex-Pornostar Mia Khalifa: Jetzt muss sie sich unters Messer legen.
Quelle: miakhalifa/Instagram

Wer ihre Filme kennt, dürfte wissen, dass Mia Khalifa schon vieles wegstecken musste. Doch nun ist es zu einem fiesen Zwischenfall gekommen, der Folgen für eines ihrer größten Markenzeichen hat.

Kürzlich war Mia Khalifa zu Gast bei einem Eishockeyspiel in Washington. Das endete jedoch nicht mit großer Freude, sondern schlimmen Scherzen. Die 25-Jährige bekam nämlich während des Spiels einen Puck mit knapp 130 km/h gegen ihre Brüste. Gegenüber dem Daily Star berichtet sie: „Ich habe meine Brust angefasst und wollte nicht mehr loslassen, es hat sich angefühlt, als wäre überall Blut.“

 

Ein Beitrag geteilt von Mia K. (@miakhalifa) am

Und tatsächlich ging der Vorfall nicht ganz ohne Folgen an dem Ex-Pornostar vorbei. Durch den Aufprall wurde ihr linkes Implantat beschädigt, wodurch sie um eine Operation nicht drumherum kommt.

Mia Khalifa nimmt die ganze Angelegenheit jedoch mit Humor und sagt: „Ich habe mein Team vorher verlieren sehen, das ist viel schmerzvoller.“ Außerdem durfte sie den Puck als Andenken mit nach Hause nehmen.

Foto: miakhalifa/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?