Autsch: Schlange lauert in Toilette und beißt Mann in den Penis

Er musste mit 15 Stichen genäht werden.

Autsch: Schlange lauert in Toilette und beißt Mann in den Penis: Er musste mit 15 Stichen genäht werden.
Quelle: Thirawan/Shutterstock.com & ruigsantos/Shutterstock.com

Wenn es um ihr bestes Stück geht, sind Männer sehr empfindlich. Daher werden die meisten wahrscheinlich schon allein beim Gedanken an die folgende Story wirklich mitfühlen können.

In Deutschland bekommen die Leute schon leichte Panik, wenn mal ein paar Krabbeltierchen in die Wohnung kommen. Doch in anderen Ländern schleichen sich teilweise weitaus gefährlichere Gefährten ins Haus. So auch kürzlich im thailändischen Bangkok, wie ein 45-Jähriger schmerzhaft feststellen musste.

GIF via giphy.com

Wie die Daily News berichten, hatte ein Mann bereits vor zwei Monaten eine Schlange in einer seiner Toiletten entdeckt. Statt diese zu beseitigen, nutzte er einfach eine andere Toilette im Haus. Blöd nur, dass beide miteinander verbunden sind. Das fiel dem Thailänder jedoch erst auf, als er von dem drei Meter langen Python beim Pinkeln in den Penis gebissenwurde.

GIF via giphy.com

Nachbarn brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus, wo er mit 15 Stichen genäht wurde. Die Schlange überlebte den Angriff unbeschadet und wurde von Rettungskräften in die Natur entlassen. 

Foto:  Thirawan/Shutterstock.com &  ruigsantos/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?