Autsch: Selbst für Zugehackte ist dieser Tattoo-Trend zu krass

Never ever!

Autsch: Selbst für Zugehackte ist dieser Tattoo-Trend zu krass: Never ever!
Quelle: Ollyy/Shutterstock.com

Achseln:  Im Sommer miefen sie und sind vom Rasieren gerötet, im Winter verstecken wir sie unter jeder Menge Stoff – zu Recht, denn schön sind sie wirklich nicht. Doch jetzt rückt die unscheinbare Körperstelle in den Fokus eines neuen Tattoo-Trends. 

Ja, das ist kein Scherz: Achseltattoos sind der heiße Scheiße 2017. Klingt schmerzhaft? Ist es auch, denn die Haut unter dem Arm ist mega empfindlich. Wer sich an Wachs oder Epilierer zur Achselhaar-Entfernung getraut hat, weiß wovon die Rede ist.

Trotzdem behauptet das Fashion-Magazin Elle, dass sich demnächst alle Tattoo-Süchtigen unter dem Arm vollhacken lassen. Auf Instagram gibt es einige Beispiele wie die Bildchen unter dem Arm aussehen können: 



Love or hate - wie gefallen dir die Achseltattoos?


Foto: Ollyy/Shutterstock.com 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?