Bah: Nach dieser Ekelgeschichte willst du nie wieder Chips essen

Diesem Mädel ist die Lust auf den Snack ordentlich vergangen.

Bah: Nach dieser Ekelgeschichte willst du nie wieder Chips essen: Diesem Mädel ist die Lust auf den Snack ordentlich vergangen.
Quelle: Foto: Emily Wagoner@eWags10 Twitter

Ein entspannter Tag und keine Lust zu kochen. Was liegt da näher als sich eine Runde Fast Food genehmigen, um der Faulheit zu frönen. Eine 18-Jährige aus dem US-Staat Oregon bereute den Entschluss sich Sandwich und Chips zu bestellen jedoch ziemlich schnell und kocht ab sofort wohl lieber wieder selbst.

Die Schülerin Emily Wagoner bestellte bei einer Fastfood-Kette ein Sandwich und erhielt Kartoffelchips dazu. Als sie es sich ordentlich schmecken ließ, besah sie sich aber wohl ihre Chips ein bisschen genauer und war total geschockt.

Denn was aussieht wie Pfeffer sind allen Ernstes tote Ameisen! Dumm nur, dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits die Hälfte der Chips verdrückt hatte.

Ihr Schockerlebnis teilte die Amerikanerin auf Twitter und schrieb dazu, dass sie sicher niemals wieder bei der Kette essen würde.

Laut der britischen Metro, hat die Restaurant-Kette lediglich mit einem 50-Euro-Gutschein versucht Wiedergutmachung zu leisten. Ziemlich dürftig, fand auch Wagoner und lehnte diese Entschädigung ab.

Foto: Emily Wagoner@eWags10 Twitter

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?