Bang-Boost: Mit der Eichel-Massage zum Orgasmus seines Lebens

Mit diesem kleinen Trick pimpst du euer Sexleben extrem auf.

Bang-Boost: Mit der Eichel-Massage zum Orgasmus seines Lebens: Mit diesem kleinen Trick pimpst du euer Sexleben extrem auf.
Quelle: Zhenya Poleshchuk / shutterstock.com

Das ewige Auf und Ab vom Handjob wird dir so langsam zu öde? Du suchst nach ein bisschen Abwechslung für deine gelangweilten Hände? Dann solltest du dringend die Eichel-Massage testen.

Die Stimulation der Eichel darf natürlich nicht zu lange dauern, weil der Bereich extrem empfindlich ist und schnell wund werden kann. Nutz die Eichel-Massage deshalb am besten als Happy End, wenn du deinen Freund mit der Hand beglückst.

Je nachdem, ob dein Schatz beschnitten ist oder nicht, ziehst du erstmal ganz behutsam seine Vorhaut nach hinten. Jetzt solltest du unbedingt viel Gleitgel über seinen Penis verteilen und los geht’s.

Bearbeite seine Eichel mit deinen Fingerkuppen, führe deine Bewegungen ganz langsam und vorsichtig aus. Idealerweise streichst du kreisförmig über seine Penis-Kuppel und holst dir zwischendurch mal ein Feedback von deinem Liebsten, ob alles okay ist.

Parallel bietet es sich an, die freie Hand dafür zu nutzen, um an seinen Hoden zu spielen oder den gesamten Penis zu stimulieren. Dann kannst du gerne auch dazu übergehen, seine Eichel mit deiner teils rauen Zunge zu bearbeiten. Dafür kreist du mit unterschiedlichem Druck und Tempo über seine freigelegte Männlichkeit.

Mit deinem Mund kannst du die Eichelmassage auch super fortführen: leichtes Saugen und Knabbern macht viele Männer extrem an. 

GIF via giphy.com

Foto: Zhenya Poleshchuk / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?