Beendet Jack Nicholson seine Karriere?

Schluss mit Schauspiel wegen Gedächnisverlust.

Beendet Jack Nicholson seine Karriere?: Schluss mit Schauspiel wegen Gedächnisverlust.
Über viele Jahre hinweg gehörte er zu den größten Schauspielern Hollywoods und verzauberte die Zuschauer mit Comedy, Horror und Action. Jetzt soll Jack Nicholson seine Hollywood-Karriere beendet haben, weil er sich aus gesundheitlichen Gründen keine Texte mehr merken kann.
Egal ob in „Shining“, in „Die Wutprobe“ oder in „Easy Rider“: Seit Anfang der 1960er Jahre gehört Jack Nicholson zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods. Nun will RadarOnline von einem engen Freund Nicholsons erfahren haben, dass dieser seine Karriere nun beenden wolle. Der Grund dafür: "Sein Gedächtnis ist nicht mehr das, was es einmal war", so soll ein Freund des nunmehr 76 Jahre alten Schauspielers erklärt haben. Nicholson könne sich keine Texte mehr merken. Auf eine Anfrage des „Telegraphs“ bezüglich dieser Aussage, gab Nicholsons Anwalt bisher noch keine Antwort. Sollte sich dieses Gerücht allerdings bewahrheiten, dann verliert Hollywood nach 55 Jahren einen seiner beliebtesten Schauspieler. Wir wünschen Jack Nicholson an dieser Stelle nur das Beste und bedanken uns für viele, viele tolle Filme. 

Quelle: Telegraph.uk


Bild: Flickr / Eric Gilliland
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?