Beim Sex gefilmt? Katja Krasavice überrascht mit diesem Clip

So heizt sie die Typen ordentlich an.

Beim Sex gefilmt? Katja Krasavice überrascht mit diesem Clip: So heizt sie die Typen ordentlich an.
Quelle: Remark_Anna/Shutterstock.com

Gerade einmal eine Woche ist vergangen, seit Katja Krasavice endlich wieder mit einem neuen Song von sich reden macht. Schon jetzt hat „Gucci Girl“ fast 5 Millionen Klicks auf YouTube, doch das scheint der Sängerin noch nicht zu reichen. Denn jetzt schickt sie direkt einen neuen Clip hinterher.

Fast kein Tag ohne Katja-News und nachdem sie den ersten Song von ihrem Debut-Album „Boss Bitch“ noch vor wenigen Tagen rausgehauen hat, macht die Leipzigern das, was sie am besten kann: mit ihrer extrem offenen Art Leute schockieren. Ihre stetig wachsende Fanschar dürfte es jedoch freuen, wenn Katja ihnen ganz intime Einblicke in ihr Privatleben gewährt. So überrascht die 22-Jährige ihre über 2 Millionen Follower auf Instagram nun mit einem neuen Video im Selfie-Modus.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BOSS BITCH 17.01.2020 👑 (@katjakrasavice) am

Hierbei könnte man allerdings schon fast von POV-Porno reden, denn zu sehen ist Katja mit sehr laszivem Blick und in die Kamera stöhnend, während das Bild heftig wackelt. Im Hintergrund zu hören, ist ein verdächtiges Geräusch, das eines direkt vermuten lässt: Katja hat sich beim Sex einfach selbst gefilmt. Doch dann schwenkt sie die Kamera und zeigt, was wirklich Sache ist: Sie hat einfach ihre nackten Füße aneinander klatschen lassen. Da werden viele nach ihrem Posting-Aufruf „Markier jemanden der sich Hoffnung macht“, enttäuscht sein.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BOSS BITCH 17.01.2020 👑 (@katjakrasavice) am

Wer trotz dieses kleinen Dämpfers auf Social Media dennoch nicht genug von Oberluder Katja bekommt, kann ihr Album „Boss Bitch“ schon jetzt vorbestellen. Erscheinen wird das Werk zwar erst am 17. Januar 2020, aber bereits jetzt dürfte die Nachfrage sehr hoch sein. Vor allem die „Boss Bitch Box“ ist sehr begehrt, also am besten jetzt zugreifen, bevor sie ausverkauft ist.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von BOSS BITCH 17.01.2020 👑 (@katjakrasavice) am

Foto: Remark_Anna/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?