Betrunkene Minderjährige: Jetzt müssen die Eltern zahlen

Die Aktion soll ein Signal setzen!

Betrunkene Minderjährige: Jetzt müssen die Eltern zahlen: Die Aktion soll ein Signal setzen!
Quelle: PhotoMediaGroup via Shutterstock.com

Wir alle haben es wahrscheinlich schon einmal getan und viele von uns waren dabei tatsächlich auch noch minderjährig: Komasaufen. Wer Glück hat, muss seinen Alkoholexzess nur mit einem miesen Kater und den dazugehörigen Begleiterscheinungen bezahlen. Doch in manchen Fällen muss dann doch mal der Notarzt gerufen werden und das wird teuer…

Wer als Teenie schon mal zu tief ins Glas geschaut hat, durfte vielleicht auch eine Spritztour im Krankenwagen mitmachen. Wer meint, dass diese Taxifahrt der etwas anderen Art gratis sei, der irrt gewaltig. Bis zu 1100 Euro kann der Spaß kosten. Meistens bekommen weder die Patienten noch ihre Eltern jemals eine derart hohe Rechnung zu sehen. Doch damit ist nun Schluss, zumindest im ostfriesischen Landkreis Wittmund, wie auch Tag24 berichtet.

Mit der Aktion zieht der Landkreis die Konsequenzen aus den vergangenen Feiern am 1. Mai. Die Zahl der Einsätze wegen Alkoholkonsums von Minderjährigen sei im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Es gehe dabei um "besonders eklatante Fälle". Man wollte damit ein "Signal vor allem an die Eltern" senden, sagte Sprecher Ralf Klöker.

Nach Angaben der AOK Niedersachsen wird die Praxis im Landkreis Rotenburg am Südwestrand von Hamburg bereits angewendet. "Die Eltern können die Rechnungen dann zwar an die Krankenkasse weiterleiten", so ein Sprecher der AOK. Die Krankenkassen seien zur Zahlung verpflichtet, was viele Eltern nicht wissen, zudem entsteht für die ein größerer Aufwand.

Vielleicht reicht schon die Erkenntnis darüber, wie teuer ein Abend im Suff werden kann, als abschreckende Maßnahme…

Gif via giphy.com
Foto: PhotoMediaGroup via Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?