Brutal Black Project: Das sind die brutalsten Tätowierer der Welt

Du bist schmerzempflich? Dann ist das hier nichts für dich!

Brutal Black Project: Das sind die brutalsten Tätowierer der Welt: Du bist schmerzempflich? Dann ist das hier nichts für dich!
Quelle: Screenshot via VICE / YouTube

Schwalben, das Unendlich-Zeichen und Schriftzüge auf dem Rippenbogen: Die Blümchen-Sex-Varianten unter den Tattoos zieren mittlerweile jeden zweiten Körper. Das italienische Kollektiv „Brutal Black Project“ hält nicht von diesen harmlosen, kleinen 0/8/15-Verzierungen. Sie setzen auf Brutalität und Schmerz.

Die Kunden dieser Tätowierer werden als Opfer betrachtet, weil der Fokus hier nicht darauf liegt, was unter die Haut kommt, sondern WIE. Schmerzvoll muss es sein, denn man soll den „Kunstwerken“ hinterher noch ansehen, wie qualvoll ihr Entstehungsprozess war.

Die „Opfer“ werden während der heftigen Sessions an ihre Grenzen getrieben, wie im Rausch erleben sie die Qualen. Die Tätowierer sind alles andere als zimperlich, sie hacken regelrecht auf ihre Kunden ein. Weinende Männer sind während solcher Sitzungen keine Seltenheit.

Das Brutal-Black-Kollektiv startete in Italien, reist mittlerweile aber durch ganz Europa – immer auf der Suche nach neuen Opfern. Natürlich landen Videoaufnahmen ihrer brutalen Stechereien im Netz. Sogar eine ganze, krasse Dokumentation von Vice kannst du dir auf YouTube ansehen:



Foto: Screenshot viaVICE / YouTube

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?